Hauptspeise
Auflauf
Schwein
Pilze

Rezept speichern  Speichern

"Alte Schnitzel" - ein Auflauf mit Schnitzeln, Schinken und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.10.2014



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel, halbiert
2 Ei(er), verquirlt zum Panieren
etwas Mehl, zum Panieren
etwas Paniermehl, oder Semmelbrösel zum Panieren
Salz und Pfeffer
3 Becher Schlagsahne
1 Pck. Schinken, gewürfelt
1 große Zwiebel(n)
1 Dose Champignons, 1.Wahl, in Scheiben
1 Pck. Gouda, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 50 Minuten
Am Vortag die Schnitzel salzen, pfeffern und panieren. Danach goldbraun braten und komplett auskühlen lassen, sonst kippt die Sahne um.

Die kalten Schnitzel in eine gefettete Auflaufform geben und vollständig mit flüssiger Sahne bedecken. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag die Schinkenwürfel und die gewürfelte Zwiebeln glasig andünsten und über das Fleisch geben. Die Champignons abgießen und ebenfalls über das Fleisch geben. Den Käse drüberstreuen. Die Auflaufform mit Deckel in den Ofen geben.

Bei 180-200° C 50-60 min backen, die letzten 15 min ohne Deckel.

Dazu passen Reis und Erbsen mit Möhren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo JetOfFlame, heute gab es diese "Alte Schnitzel". Gestern Mittag wurden die Schnitzel gewürzt (auch mit Paprika), paniert und gestern Abend nach dem Erkalten wurde die Sahne angegossen. Heute Nachmittag wurden in Knoblauchöl die Zwiebeln, den Schinken und frische braune Champignon angebraten, gewürzt und über die Schnitzel gegeben. Käse oben auf und ab in den Ofen. Die Schnitzel waren zart, aber was mich etwas stutzig macht ist, dass das ganze Gericht etwas fad schmeckte, obwohl ich zusätzlich gut gewürzt habe. Könnte es sein, dass die Sahne doch einiges schluckte? Ansonsten war es gut. Es gab Bandnudeln dazu. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

31.10.2015 19:25
Antworten
JetOfFlame

Schön, dass es geschmeckt hat! Probier es mal mit guten frischen Schnitzeln, dann bekommst du durch die Röstaromen einen schönen Geschmack.

28.10.2015 17:57
Antworten
Julinika

Ich dachte nicht, dass ich aus dem Rest "Restaurantschnitzel", das nicht sooo toll war, noch eine leckere Mahlzeit hinkriege. Aber das war wirklich sehr gut. Ich habe noch etwas Tomatenmark in die Sahnesoße gerührt und es hat mich sehr stark an Bolognese-Schnitzel erinnert *jamjam* Vielen Dank für das schöne Rezept :-)

27.10.2015 20:58
Antworten