Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
Braten
Snack
Kartoffeln
Pilze
Studentenküche
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Single-Diät-Essen Nr. 4

Kartoffel-Champignon-Rucola-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.76
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 18.10.2014 159 kcal



Zutaten

für
160 g Kartoffel(n)
130 g Champignons, braune
40 g Rucola
1 TL Rapsöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
159
Eiweiß
8,87 g
Fett
3,62 g
Kohlenhydr.
21,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Rucola waschen, trocken schütteln, auf Küchenkrepp ablegen.

Rapsöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Kartoffeln schälen, halbieren, in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und anrösten.

Von den Pilzen die Stiele abbrechen und kleinschneiden, die Pilzköpfe in Scheiben schneiden. Alles zu den Kartoffeln in die Pfanne geben und unter mehrmaligem Wenden garen. Abschließend mit den Gewürzen abschmecken.

Die Hitze abstellen, die Rucola in die Pfanne geben und vorsichtig untermischen. Nur kurz erwärmen, dann die Pfanne von der Hitze ziehen und das Essen sofort auf einem Teller anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kimbrysch

Sooo lecker 😋 Hätte ich nie dran gedacht Ruccola warm zu essen. Ich liebe Kartoffeln und Pilze. Also ein perfektes Rezept für mich. Hab alles genauso wie angegeben gemacht. Der Ruccola gibt die besondere Würze dazu. Sehr sehr lecker 😍

21.10.2019 17:15
Antworten
eefke

Echt lecker! Habe Olivenöl verwendet und Aubergine hinzugefügt, wird definitiv öfter gekocht werden

20.02.2019 21:08
Antworten
katastrofa

Überraschend gut für so ein simples Rezept! Habe noch etwas grünen Spargel und einen Zweig frischen Rosmarin dazugegeben. Nächstes Mal würde ich vielleicht auch etwas frischen Limettensaft über das fertige Gericht geben. Auf jeden Fall lecker! Gerne wieder!

20.05.2018 17:18
Antworten
movostu

Gute Idee, auch mal Spargel mit einzubinden. Danke für Dein schönes Foto und die Sternchen. Gruß movostu

05.07.2018 20:02
Antworten
movostu

Nicmaus, mit Knobi würde ich das auch mögen. :-) Vielen Dank für den Sterneregen! Schönes Wochenende Gruß movostu

12.05.2017 19:29
Antworten
movostu

Hallo Saekato, da es von mir als Diätessen gedacht war, verkniff ich mir natürlich die zusätzlichen 150 kcal. durch Sahne und Zucker. Aber Hauptsache, es hat Dir geschmeckt! Schönen Abend Gruß movostu

20.08.2015 20:40
Antworten
SaeKato

Ich bins nochmal hihi. Habs noch einmal gekocht, diesmal noch eine Prise Zucker und 50 ml Sahne hinzugegeben. Diese habe ich verkochen lassen und dann den Rucola hinzugegeben. Lecker! Foto habe ich auch beigefügt. :)

20.08.2015 20:27
Antworten
movostu

Hallo Saekato, ich danke Dir für Lob und Sternchen. Warum nicht auch mal mit Paprika- kann ich mir sehr gut dazu vorstellen :-) Eine gute Zeit für Dich Gruß movostu

04.02.2015 08:07
Antworten
SaeKato

Habe ausversehen Paprika mit reingetan, die ich eigentlich für ein anderes Rezept hatte. *g* War auf jeden Fall super lecker!

03.02.2015 20:36
Antworten
movostu

Hallo Mary, Du hast vollkommen Recht- nichts kompliziertes- aber es schmeckt wirklich gut. :-) Freut mich sehr, wenn es Dir auch gefällt...Gutes Gelingen! Gruß movostu

07.01.2015 15:06
Antworten