Putenfrikadellen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low-Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 16.10.2014



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, (Puten-)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Ei(er), Größe M
½ EL Senf, mittelscharf
80 g Emmentaler, gerieben
30 g Butter, oder Butterschmalz
1 Prise(n) Salz
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Knoblauchgranulat
Chili, geschrotet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen, würfeln und in eine mittlere Rührschüssel geben. Alle anderen Zutaten, bis auf die Butter, dazugeben und zu einer homogenen Masse verkneten. Durch das Putenhackfleisch und die Eier wird der Teig recht feucht und klebrig.
Aus der Masse ca. 8 gleich große Buletten/Frikadellen formen und auf etwa 1,5 cm Dicke platt drücken.

In eine gute Pfanne die Butter bzw. das Butterschmalz geben. Auf keinen Fall Öl nehmen. Das schmeckt nicht so gut und spritzt beim Braten meist auch sehr. Sobald das Fett gut zerlaufen ist, die ersten Frikadellen hineinlegen und durch mehrfaches Wenden an- und durchbraten. Die Herdplatte nicht zu hoch einstellen.

Dazu passt ein leichter Salat aus Eisbergsalat, Tomaten, Salatgurke und einigen Sonnenblumenkernen. Dressing nach Wahl.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pferde63

Servus, ich habe die Zwiebel vorher in Butter glasig gedünstet, mein Mann sagt, er verträgt sie so besser und den Emmentaler habe ich nicht gerieben, sondern in kleine Würfel geschnitten und die dann in den Frikadellen versteckt! Die Frikadellen haben uns sehr gut geschmeckt auch kalt im Brötchen sehr lecker! Die werden auf jeden Fall wieder gemacht! Danke fürs Einstellen, Sternderl und Bild hab ich dagelassen! LG Monika

05.07.2020 13:32
Antworten
bBrigitte

Hallo, die waren sehr lecker, habe nur ein Ei verwendet und habe sie im Backofen gegart. LG Brigitte

17.05.2020 14:27
Antworten
jojo60

sehr lecker damit die Puten Frikadellen schön zusammenhalten mache ich etwas Backpulver in den teig

09.12.2015 13:02
Antworten