Backen
Europa
Gemüse
Käse
Party
Resteverwertung
Schweiz
Snack
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsefladen nach Omas Art

superlecker auch für abgelaufene, bzw. saure Milch oder Rahm geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.12.2014



Zutaten

für

Für den Belag:

750 g Zwiebel(n)
750 g Käse, verschiedene Sorten, optimal Bergkäse, Emmentaler; würzige Sorten
650 g Milch oder Rahm - kann sehr gerne auch abgelaufen und sauer sein
1 großes Ei(er)
70 g Mehl (Type 550, in Österreich W 700)
Salz und Pfeffer
Muskat
Kümmel

Für den Teig:

500 g Mehl (Type 550, in Österreich W 700)
250 ml Milch
180 g Butter oder Margarine
1 Würfel Hefe
10 g Salz
Paprikapulver, optional
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
Der Belag sollte auf alle Fälle 1 - 2 Tage vorher zubereitet werden, speziell wenn saure Milch oder Rahm verwendet werden. Keine Angst, es bleibt kein schlechter Beigeschmack über. Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Aufbrauchen älterer Milchprodukte und Käse. Schimmel darf aber natürlich keiner vorhanden sein!

Die Zwiebeln schälen, halbieren und fein hobeln. Den Käse reiben. Alle Zutaten mischen, in einem Topf gut abgedeckt für 1 - 2 Tage in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen. Gut zudecken, sonst "duftet" der ganze Kühlschrank.

Für den Teig alle Zutaten (zimmerwarm) zusammenmischen und mit der Küchenmaschine in ca. 10 min. zu einem glatten, eher festen Teig kneten. Etwa 20 min. ruhen lassen.

Den Teig halbieren und ausrollen und jeweils in eine gefettete Form (30 cm Durchmesser) legen. Der Rand sollte etwa 3 cm hoch gezogen werden. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Boden stoßen, damit sich hier beim Backen keine Blasen bilden. Den Belag gleichmäßig auf beiden Formen verteilen und alles nochmals etwa 30 min. ruhen lassen.

Bei 200°C Umluft in 45 - 50 min. goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.