Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.10.2014
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 300 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.12.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 EL Sonnenblumenöl
500 g Rösti, TK, aufgetaut
Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Kräuterbutter
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
300 g Makrele(n), geräucherte Filets
100 g Emmentaler, gerieben
80 g Butter und Butter für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelrösti darin von allen Seiten braten. Anschließend herausnehmen und warm stellen.

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit der Petersilie darin andünsten. Den Knoblauch dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen und die Kartoffelrösti darin einschichten. Die Makrelenfilets in Stücke schneiden und auf den Rösti verteilen.

Die Zwiebel-Kräuter-Masse darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Die Butter in Flöckchen darauf setzen. Auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.