Beilage
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Lamm oder Ziege
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heidelamm

Lammrückenfilet unter der Kräuterkruste mit feurigen Backkartoffeln an Frischkäsespinat

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.12.2014



Zutaten

für
4 Lammlachse
3 Lauchzwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch, klein
1 m.-große Zwiebel(n)
100 g Knollensellerie
1 Bund Petersilie
1 Bund Kerbel
1 Bund Majoran
4 EL Paniermehl
5 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Tomatenmark
150 ml Lammfond, ersatzweise Fleischbrühe
1 Schuss Sahne
n. B. Worcestersauce
2 EL Rosmarin, gerebelt
4 große Kartoffel(n), vorw. festkochend
2 Msp. Cayennepfeffer
250 g Spinat, TK
2 EL Frischkäse, natur
n. B. Muskatnuss, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln mit Olivenöl bepinseln, auf das Backblech legen und mit Rosmarin sowie Cayennepfeffer bestreuen. Für ca. 25-30 Min. bei 150°C Umluft, vorheizen ist nicht nötig, in den Backofen geben.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken. Sellerie und Lauchzwiebeln putzen und grob würfeln. Petersilie, Kerbel und Majoran grob zerkleinern. Alle vorgenannten Zutaten in ein hohes Gefäß umfüllen, mit dem Pürierstab zerkleinern und ca. 4 EL Olivenöl, Zitronensaft sowie das Paniermehl schrittweise unter ständigem pürieren dazugeben, bis eine pastenartige Konsistenz erreicht ist.

Nun den Spinat aufkochen, Frischkäse einrühren und mit Muskat, Pfeffer und Salz kräftig abschmecken, dann warm halten.

Die Lammfilets von Haut, Fett und Sehnen befreien und trocken tupfen. Nach eigenem Geschmack pfeffern und salzen. Jetzt in einer Pfanne bei sehr starker Hitze kurz, max. 2 Minuten, von jeder Seite anbraten. Die Filets aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einschlagen und ruhen lassen. In die Pfanne das Tomatenmark geben und Farbe nehmen lassen. Mit dem Lammfond ablöschen, Tomatenmark vollständig einrühren und aufkochen lassen. Durch ein Sieb in einen Topf passieren. Sahne hinzufügen, mit Worcestersauce, Pfeffer und Salz abschmecken, dann warm halten.

Jetzt die Lammfilets aus der Alufolie nehmen, den vorhandenen Bratensaft in die Sauce gießen und in eine gefettete Auflaufform umbetten. Mit der Kräuterpaste großzügig bestreichen und für ca. 10 Minuten in den Backofen stellen. Eventuell in den letzten 2-3 Minuten den Grill dazuschalten, damit die Kräuterkruste mehr Farbe bekommt. Im Anschluss mit den Kartoffeln und dem Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klaumix

Hy agnusdie Dein Rezept hört sich lecker an. Werde Heute ausprobieren. MfG Klaumix

25.06.2017 09:06
Antworten
agnusdie

Hallo Benners, ganz herzlichen Dank für die kommentarlose Wertung von 2 Sternen oder auch in Worten "ausbaufähig"! Jetzt ist mir - und allen anderen Usern der CK-Seite, die die Plattform ernsthaft nutzen, völlig klar, was konkret zu verbessern ist. Beste Grüße und nochmals herzlichen Dank für die aufschlussreichen Verbesserungsvorschläge, agnusdie.

05.09.2015 19:36
Antworten