Auflauf
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsing-Seelachsroulade

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 16.04.2015



Zutaten

für
12 Blätter Wirsing, große Blätter
2 m.-große Zwiebel(n)
500 g Champignons, braun
Salz
200 g Speckwürfel
2 EL Butter
Pfeffer
6 Seelachsfilet(s) à 100 g
Zitronensaft
400 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen. Den Strunk keilförmig herausschneiden. Die Zwiebeln und Champignons putzen und klein würfeln. Den Speck in 2 EL zerlassener Butter knusprig braten. Die Zwiebeln und Pilze zugeben und 4 Min. bei mittlerer Hitze braten, salzen und pfeffern. Die Fischfilets rundum mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

Die Kohlblätter nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. In die Mitte jeweils 1 - 2 EL von der Speckmischung geben und ein Fischstück drauflegen. Zuerst die Seiten der Kohlblätter über den Fisch klappen, dann von der Strunkseite her aufrollen. Rouladen mit der Naht nach unten in eine Auflaufform setzen.

Die restliche Speckmischung mit Sahne angießen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Sauce an die Rouladen gießen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene ca. 40 Min. garen.

Ich serviere gern Reis dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.