Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.10.2014
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 1.477 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.12.2013
780 Beiträge (ø0,39/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Perlhuhn, frisch, küchenfertig, ca. 1,3 kg
80 g Schmalz (Entenschmalz) oder anderes Schmalz
Knoblauchzehe(n)
Zitrone(n), Bio-
5 Zweig/e Rosmarin
5 Zweig/e Thymian
10 kleine Kartoffel(n) (Drillinge)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Perlhuhn innen und außen salzen und pfeffern und mit dem Entenschmalz einreiben (das Entenschmalz kann man beim Braten von Entenbrust abschöpfen, es hält sich längere Zeit im Kühlschrank). Die Biozitrone in Stücke schneiden und zusammen mit 5 Knoblauchzehen und jeweils 2 Thymian- und Rosmarinzweigen in das Perlhuhn füllen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Einen Bräter auf dem Herd erhitzen und das Perlhuhn mit der Brust nach oben in den heißen Bräter legen. Die restlichen Thymian- und Rosmarinzweige auf das Perlhuhn legen, den Deckel auflegen und in den Backofen schieben.

Die Garzeit beträgt insgesamt ca. 1 1/2 Stunden. Das Perlhuhn während der Garzeit mehrmals mit Entenfett bepinseln. Nach ca. 50 Minuten die Kartoffeln und restlichen Knoblauchzehen um das Perlhuhn herum im Bräter verteilen und sofort mit Entenfett bepinseln.