Zutaten

4 Zehe/n Knoblauch, z. B. Morado-Knoblauch
1 Becher Frischkäse
1/4 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 TL Honig
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Schnittlauch
 n. B. Kresse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Frischkäse und die Crème fraîche (optimal mit Kräutern) mit einem Löffel verrühren. Die Knoblauchzehen, je nach Geschmack/Intensität 3-4 (ich nehme immer 4) entweder schön klein hacken oder direkt in die Knoblauchpresse und zu der Masse geben. Anschließend noch einen Löffel Honig unterrühren, dadurch wird die Sauce mit dem Knoblauch nicht zu scharf.

Die Kräuter können zum Garnieren genommen werden, zum Untermischen oder für beides - ganz nach Geschmack. Mit Pfeffer und Salz vorsichtig sein, ist schon sehr gut gewürzt, kann man also sogar weglassen.

Wichtig: Die Knoblauchsauce sollte Zeit haben um zu ziehen. Am besten schmeckt sie 5 oder 6 Stunden nach der Zubereitung oder am nächsten Tag.

Dies ist eine richtig leckere Sauce für verschiedene Speisen oder Brot. Ich mache sie immer zu einer Pilzpfanne mit Baguette.