Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganes Gemüse-Chili mit braunen Linsen

ein Rezept für einen 2,4 l Crock Pot / Slowcooker

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.10.2014 569 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Möhre(n), in kleine Würfel geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
1 EL Öl
150 g Linsen, braune (getrocknet)
2 Paprikaschote(n), rot und grün, gewürfelt (ca. 1,5 x 1,5 cm)
1 Dose Kidneybohnen, (ca. 400g), abgetropft und abgespült
1 TL Chilipulver
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
¼ TL Oregano, getrocknet
½ TL Zucker, braun
300 ml Gemüsebrühe, (ca.), gewürzt, möglichst Bio
1 Dose Tomate(n), gestückelt, mit Saft (400 ml)
¾ TL Salz
¼ TL Pfeffer, schwarz
3 Spritzer Tabasco, n. B.

Nährwerte pro Portion

kcal
569
Eiweiß
37,64 g
Fett
9,71 g
Kohlenhydr.
78,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Zunächst werden in einer separaten Pfanne die Zwiebel- und Möhrenstückchen bei mittlerer Hitze leicht vorgegart. Das dauert ca. 5 Minuten. Die Hitze herunterschalten, den Knoblauch kurz untermischen und etwas anschwitzen lassen. Diese Mischung dann in den Keramikeinsatz geben. Nun die Linsen in einem Sieb kurz mit heißem Wasser abbrausen. Diese ebenfalls in den CP geben. Die nächsten Schichten bestehen aus den gewürfelten Paprikastückchen und den Bohnen. Das Gericht wird nun mit Chilipulver, Kreuzkümmel, Oregano und dem braunen Zucker gewürzt. Nun alles mit der warmen Gemüsebrühe übergießen und gleichmäßig mit den Tomaten abdecken. Die Schmorzeit beträgt ca. 3 Stunden auf höchster Stufe (HIGH). Umrühren und abschmecken.

Dazu passen Brötchen oder Baguette nach Wahl.

Hinweis: Ich habe mir dieses Rezept als klassisches "Schichtrezept" einfallen lassen. Es ist besonders wichtig, die angegebene Reihenfolge der Zutaten zu beachten und vor allen Dingen bis zum Schluss nicht (!) umzurühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BHS-Küchengott

Stimmt denn die Schmorzeit von 3 Stunden auf höchster Stufe.

19.02.2019 15:55
Antworten
downhillcat

Dankeschön! Ich war auch positiv überrasche, was bei doch relativ wenigen Zutaten Schönes herauskommen kann. Muss ich demnächst auch mal wieder machen. Lg downhillcat

26.04.2017 16:25
Antworten
Meos_World

Wir haben keine Möhre rein getan. Und statt frischer Paprika eingelegte genommen. Das Rezept schmeckt ausgesprochen Lecker und auch ohne Soja oder gar Grünkern Schrot fehlt bei dem Geschmack und der Konsistenz nichts. Kann ich nur weiter empfehlen :)

21.03.2016 07:51
Antworten