Griechischer Bauernsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (535 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.12.2004



Zutaten

für

Für den Salat:

1 Salatgurke(n)
2 Paprikaschote(n), rote und grün
500 g Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
200 g Schafskäse
Oregano
1 Glas Oliven, schwarze, ca. 100 g

Für die Sauce:

125 ml Olivenöl
1 Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gurke waschen und ungeschält in dünne Scheiben oder Stücke schneiden. Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen und achteln. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Schafskäse würfeln und mit Oregano bestreuen. Oliven abgießen und mit Gurke, Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Schafskäse in eine Schüssel geben.

Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer Sauce verrühren und über den Salat gießen. Umrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gullay

Sehr leckeres Rezept. Alle waren begeistert. Dankeschön

22.12.2022 08:40
Antworten
Roland_Ulm

Sehr einfaches und vor allem leckeres Rezept. Habe ich bereits mehrmals ausprobiert. Habe aber mein eigenes Dressing genommen. Danke für das Rezept!

24.11.2022 19:19
Antworten
SLB0815

Fast perfekt - eine wichtige Zutat fehlt mir: Peperoni!

06.10.2022 11:58
Antworten
hasebase

So lecker! Ich mag keine rohen Zwiebeln, daher habe ich die Zwiebeln einfach im Olivenöl angebraten und dann zum Gemüse gegeben.

11.09.2022 21:28
Antworten
BlackCat70

Der Salat hat uns gut geschmeckt, allerdings habe ich weniger Öl verwendet und etwas Knoblauch sowie eine Prise Zucker zugegeben. In einigen Kommentaren ist die Rede von Knoblauchsalz - was hat es damit auf sich, steht doch gar nicht im Rezept? 🤔

06.08.2022 22:17
Antworten
alina1st

Hallo!! So stand der Bauernsalat auch in meinem Kochbuch aus Athen drin, musst ich natürlich gleich ausprobieren. Allerdings steht auch drin: Ein Bauersalat hat Kein DRESSING!- er soll nur mit Salz und Oregano gewürzt und mit OlivenÖl leicht übergossen werden. Jetzt frage mmich aber bitte keiner was sinn der sache ist, ich habe mich einfach mal dran gehalten.... lg alina

13.08.2005 01:28
Antworten
Gitti73

Hi Celine Ich war ja eigentlich kein Freund von Griechischem Bauernsalat, aber die Tochter meines Lebensgefährten hat sich den gestern gewünscht. Auf der Suche nach einem Rezept bin ich auf deines gestossen. Hab ihn gemacht und bitte ... jetzt schmeckt sogar mir Gri.Bauernsalat. Danke für das tolle Rezept, werde ich jetzt im Sommer sicher öfter machen Liebe sonnige Grüße Gitti

14.06.2005 12:10
Antworten
matsedel

Hallo Celine, geschmacklich toll nach Sommer schmeckend. Ich hätte mich nur an deinen Rat halten sollen, den Fetakäse nicht mit den Salatzutaten zu mischen sondern nur oben auf zu geben. So ist es matschig geworden, speziell der Rest den wir am zweiten Tag gegessen haben. Gruß Matsedel

29.03.2005 22:08
Antworten
Mauti

Man kann mehr Gurke nehmen und diese dafür entkernen. VG, Mauti

11.02.2005 17:03
Antworten
sam33

Ich liebe diesen Salat, mache diesen immer wieder gerne. Erinnert an Sommer, Sonne, Strand und Urlaub! LG Sam

13.12.2004 22:56
Antworten