Aufstrich
Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brombeer-Schokoladen Marmelade

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.10.2014



Zutaten

für
1 kg Brombeeren
1 Tafel Zartbitterschokolade, klein gehackt
500 g Gelierzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Brombeeren durch die Flotte Lotte drehen, damit nicht so viele Kerne in der Fruchtmasse sind. Alternativ die Brombeeren im Mixer oder mit dem Mixstab zerkleinern und dann durch ein Haarsieb streichen - ergibt ca. 850 g Fruchtmasse.

Diese Fruchtmasse mit dem Gelierzucker und der vorher klein gehackten Schokolade vermischen und langsam erhitzen. 4 Minuten kochen lassen, dann in Gläser abfüllen, verschließen und umgedreht abkühlen lassen.

Tipp: Statt Brombeeren kann man auch Zwetschgen verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mamawi

Vielen Dank! Brombeeren und Schokolade passen prima zusammen. Superlecker!!!!

15.08.2018 07:26
Antworten
Blauhilde

Der Monika kann ich mich nur anschließen. Die Küche duftet herrlich und der Geschmack ist neu und vorzüglich. Ich verwendete eine zuckerreduzierte Zartbitterschokolade, damit es nicht zu süß wird. Das erwies sich als gute Idee. Ein Hauch Vanille (große Messerspitze, gemahlen) und eine Priese Salz runden das Ganze bei mir noch ab.

09.08.2017 20:23
Antworten
Monika

Welch ein herrlicher Duft nach Brombeere und Schokolade! Schon das Kochen ist ein Genuss. Erst recht danach auf einem frischen Brötchen. Lecker! LG Monika

11.08.2015 10:55
Antworten
Tom-Cat

Meine Töchter waren begeistert! Endlich eine Marmelade, ganz nach ihrem Geschmack. Mir persönlich war sie einen Tick zu süß, ich versuche es das nächste Mal mit etwas weniger Zucker, da ja dieser auch in der Schokolade drin ist. Auch etwas Zimt und sogar Chilieflocken müssten ganz gut dazu passen.

09.08.2015 13:01
Antworten