Hefezopf à la Mona Lisa

Hefezopf à la Mona Lisa

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Hefeteig mit Nuss-Marmeladen-Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.10.2014



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
100 g Zucker
125 ml Milch, lauwarm
100 g Margarine oder Butter
2 Ei(er)
2 Eigelb
100 g Crème fraîche
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker

Für die Füllung:

120 g Nüsse, gemischt
15 g Margarine
80 g Marmelade
40 g Zucker
70 ml Sahne
20 g Margarine zum Fetten des Blechs

Zum Bestreichen:

1 Eigelb
30 ml Sahne

Für den Guss:

120 g Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft
2 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Mehl sieben, eine Kuhle hinein drücken. Die lauwarme Milch hineinschütten und die Hefe darin auflösen. Den Zucker darüberstreuen. Etwa 20 Minuten gehen lassen.

Die Margarine oder die Butter, die Eier, das Eigelb, die Crème fraîche, den Vanillezucker und das Salz dazugeben und kneten, bis er Blasen wirft. Anschließend noch einmal durchkneten.

Die gemahlenen Nüsse in der Margarine anschwitzen. Die Marmelade, den Zucker und 40 ml Sahne hinzugeben.

Den Hefeteig in drei Teile teilen. Jeweils ausrollen, mit etwas Sahne benetzen und mit einem Drittel der Masse bestreichen und einrollen. Die drei Rollen zu einem Zopf flechten. Den Zopf auf das gefettete Blech legen und ein wenig mit der Sahne-Eigelb-Masse bestreichen. 40 bis 45 Minuten bei 180 Grad Umluft oder 160 Grad Heißluft backen. Etwa 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit noch einmal mit Sahne-Eigelb bestreichen.

Aus Puderzucker, dm Zitronensaft und Wasser einen klümpchenfreien Guss rühren und über den kurz abgekühlten Zopf streichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.