Möhrencremesuppe mit Petersilienwurzeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Als Vorspeise oder mit etwas Brot zum Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.11.2014



Zutaten

für
15 g Butter
25 g Zwiebel(n)
250 g Möhre(n)
50 g Petersilienwurzel(n)
1 TL Zucker
400 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
25 g Crème fraîche
2 Stange/n Frühlingszwiebel(n), dünne
1 Prise(n) Salz
2 EL Röstzwiebeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 43 Minuten
Das Gemüse putzen. Die Zwiebeln fein würfeln, Petersilienwurzel und Möhren in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, nur einen kleinen Teil des Grüns mit verwenden.

In einem Topf die Butter zerlassen, Zwiebel darin anschwitzen, Möhren und Petersilienwurzel dazu geben und gut umrühren. Mit einem nicht gehäuften TL Zucker bestreuen und alles gut vermischen, 1 Minute unter Rühren weiterdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und so lange bei reduzierter Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Je nach Größe der Stückchen und der Qualität des Gemüses dauert es ca. 15-20 Minuten.

Nun die Suppe pürieren, dabei Crème fraîche zufügen. Mit Zitronensaft und Salz nach Geschmack abschmecken, Frühlingszwiebeln einlegen und in der heißen Suppe kurz ziehen lassen.
Suppe auf Teller oder Schalen verteilen und mit Röstzwiebeln bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Freyja-Iris

Sehr lecker, musste Reste verwerten, deshalb stimmte die Relation des Wurzelgemüses nicht, ansonsten an das Rezept gehalten und sehr lecker. 5 Sterne von mir

01.04.2020 16:34
Antworten