Beilage
einfach
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
ReisGetreide
Schnell
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reis mit Möhren und Zuckerschoten

Beilage oder ein einfaches Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 06.10.2014



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), mittelfroß, fein gewürfelt
250 g Langkornreis
2 EL Butter, zerlassen
Salz
400 ml Gemüsebrühe
250 g Zuckerschote(n)
250 g Möhre(n)
50 g Walnüsse, gehackt
200 g Schinken, geräuchert, fein gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Walnüsse in ein wenig Butter anbraten und salzen. Zur Seite stellen.

Zuckerschoten und Möhren putzen und in feine, etwas 2,5 cm lange, Streifen schneiden.

Zwiebeln, Reis und Schinken in Butter anschwitzen. Mit Salz würzen. Gemüsebrühe zufügen, aufkochen lassen und den Reis bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Gemüsestreifen zufügen und mit garen.

Vor dem Servieren die gehackten Walnüsse unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HansenWurst

Danke / Dirk

10.10.2014 00:54
Antworten
schasti

Ist korrigiert! Liebe Grüße Schasti Chefkoch.de Team Rezeptredaktion

08.10.2014 10:01
Antworten
HansenWurst

Gruß zurück & Danke für den Hinweis: (wie) lässt sich das korrigieren? wir hatten heute mal ein Version mit Fadennudeln - erstaunlich gut / Dirk

07.10.2014 22:04
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt,werde es ausprobieren aber der fehlerteufel war da beim reis.

07.10.2014 07:50
Antworten