Deutschland
einfach
Europa
gebunden
gekocht
Gemüse
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cremige Berliner Kartoffelsuppe mit Bockwürstchen und Schinkenknochen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 06.10.2014



Zutaten

für
1 kg Schinken - Knochen
2 Liter Wasser
2 Lorbeerblätter
10 Pfefferkörner, ganze, schwarze
1 Zweig/e Majoran
2 Zwiebel(n)
250 g Karotte(n)
750 g Kartoffel(n), mehligkochende
1 EL Schmalz
250 ml Sahne
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
4 Bockwürste

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten
Den Schinkenknochen in einen Topf geben, mit dem Wasser übergießen und mit allen Gewürzen zum Kochen bringen. Die Brühe immer wieder abschäumen. Bei milder Hitze und geschlossenem Deckel ca. 2 Stunden kochen lassen, so dass die Flüssigkeit auf etwa das halbe Volumen reduziert wird.

Die fertige Brühe durch ein Sieb gießen, auffangen und zurück in den Topf gießen. Die Brühe wird so geklärt. Eine Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotten putzen, waschen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

Das Gemüse in die Brühe geben, langsam zum Kochen bringen und etwa 30 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Die Suppe pürieren. Die Suppe durch ein feines Sieb streichen, so dass eine glatte Konsistenz entsteht. Die passierte Suppe zurück in den Topf geben. Die Suppe mit Majoran, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Sahne einrühren und nochmals durchkochen lassen, damit die Suppe schön cremig wird.

Die Bockwürstchen in Scheiben schneiden und in die Suppe geben. Die zweite Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Im Schmalz als goldgelbe Ringe ausbraten und auf die in Tellern angerichtete Suppe geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.