Selterskuchen ohne Zucker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Kleinkinder

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.11.2014 2137 kcal



Zutaten

für
375 g Mehl
2 Ei(er)
7 g Backpulver
175 ml Mineralwasser
50 ml Öl
1 ½ Banane(n)
evtl. Rosinen

Nährwerte pro Portion

kcal
2137
Eiweiß
55,85 g
Fett
61,90 g
Kohlenhydr.
330,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Banane mit etwas Mineralwasser pürieren. Die Rosinen etwas zerkleinern.
Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät mixen, in eine Muffinform geben. 25 bis 30 Minuten lang backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Guinea-Gitte

Also, ich finde den ja nicht so lecker... Aber darauf kommt es ja auch nicht an ;-) Mein Sohn bekam den Kuchen zum ersten Geburtstag; denn er soll möglichst noch keinen Zucker essen. Und er fand den total lecker und hat noch nicht mal nach unserer Torte geschielt... Daher volle Punktzahl! Vielen Dank für das einfache und super für Kleinkinder geeignete Rezept!

12.08.2016 12:18
Antworten
farmit

Perfekt für Kleinkinder geeignet und super schnell gemacht. Ich habe zwei Bananen genommen, beim nächsten mal nehme ich 2.5 bis 3 oder noch Apfel dazu. Ich habe 12 Muffins heraus bekommen.

18.05.2016 14:39
Antworten
lenawy

Ich habe die Muffins für meinen 1jährigen Enkel gebacken. Die Rosinen habe ich zusammen mit den Bananen püriert. Da meine Bananen nicht so groß waren, habe ich 2 Bananen genommen. Als ich ungefähr die Hälfte des Teiges in meine Muffinformen gefüllt hatte, habe ich abgetropfte Sauerkirschen unter die 2. Hälfte tes Teigs gemengt. Geschmacklich sind diese Muffins nicht so süß, für Kleinkinder und Babies durchaus geeignet. Die Zubereitung geht sehr schnell. Von mir gibt's 5 Sterne, da sie ohne Zucker und deshalb für Babies und Kleinkinder genau richtig sind. :) LG Lena

26.10.2015 22:05
Antworten