Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
USA oder Kanada
Schnell
einfach
Schwein
Käse
Kinder
gekocht
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Wurst Pasta

One Pot Cheesy Sausage Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 255 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 06.10.2014 1346 kcal



Zutaten

für
1 EL Olivenöl
450 g Cabanossi oder Mettenden
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
500 ml Hühnerbrühe
125 ml Milch oder Sahne
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige
250 g Nudeln
125 g Cheddarkäse, Cheddar
Salz und Pfeffer
Frühlingszwiebel(n) für die Garnitur

Nährwerte pro Portion

kcal
1346
Eiweiß
57,67 g
Fett
94,20 g
Kohlenhydr.
67,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Wurst in Scheiben schneiden und in dem Öl anbraten. Die Zwiebeln und den durchgepressten Knoblauch dazu geben und kurz mit braten.

300 ml von der Hühnerbrühe, Milch oder Sahne, Tomaten und die Nudeln dazu tun, alles umrühren und auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel 15-20 min köcheln lassen. Immer wieder zwischendurch umrühren und mit der restlichen Hühnerbrühe bei Bedarf nachgießen.

Wenn die Nudeln fast gar sind, 50 g Käse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen 50 g Käse drüberstreuen, den Deckel wieder auflegen und noch ein paar Minuten ziehen lassen.

Die Frühlingszwiebeln klein schneiden. Die Nudeln auf Tellern anrichten und mit den Frühlingszwiebeln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabse35

Sau lecker gibt bei uns öfters. bei uns reicht auch bei der 3 Portionen 2 Cabaonossi. 👌

14.05.2020 10:12
Antworten
MonCheri2

Habe es für 2 Erwachsene gekocht (Berechnung 2,4 Portionen) und es hat uns gut geschmeckt. Die Cabanossi wurde auf 125 g reduziert. Milch oder Sahne kann man auch durch Schmand oder saure Sahne ersetzen. Den Käse habe ich nur unter gehoben und schmelzen lassen. Obenauf kam kein Käse mehr.

11.05.2020 16:52
Antworten
Anjabellla312

Ich habe Chorizo benutzt, welche für eine tolle Schärfe gesorgt hat. Seh lecker, wird es öfter geben.

10.05.2020 13:44
Antworten
Lyth703

DAS Lieblingsessen von unserem Sohnemann!! Wird sehr regelmäßig gekocht, nehme allerdings nur die Hälfte Mettenden,dafür aber die doppelte Menge Nudeln,Gemüsebrühe und Nudeln!! Schmeckt echt suuuuper lecker!!!

20.04.2020 16:39
Antworten
habemus_endivia

Absolut knorke. Wird definitiv öfters gekocht. Ich werde mal mit Fleischbällchen aus Gehacktem oder dünn geschnittenem Schweinefilet oder gebratenem Lachs variieren

27.03.2020 12:46
Antworten
anja59427

Hallo Leeni, habe grade deine One-Pot-Pasta ausprobiert und war begeistert.Sowohl von der Zubereitungsart als auch von der Zutaten Zusammenstellung.Bei dem Wetter grad das richtige, schnell und deftig. Wede das nächste mal vielleicht noch eine rotr Paprika reinschnibbeln. Danke für das leckere Rezept LG Anja

19.12.2014 18:51
Antworten
leeni2507

Hallo Anja, freut mich sehr, das du auch so begeistert von diesem Essen bist wie wir. Paprika kann ich mir auch sehr gut dazu vorstellen. Vielen Dank fuer den lieben Kommentar und die Sternchen. Liebe Gruesse Leeni

20.12.2014 05:20
Antworten
escaflown

Ich habe heute das Rezept ausprobiert und es war sehr lecker. Statt der Spaghetti habe ich Spirelli genommen und das ganze knapp 13 Minuten köcheln lassen. Beim Käse habe ich Edamer genommen, weil kein anderer mehr im Kühlschrank war. Neben Salz und Pfeffer habe ich noch ein bisschen Thymian, Oregano und Basilikum genommen. Dieses Gericht wird es auf jeden Fall wieder geben.

30.10.2014 20:43
Antworten
escaflown

Ich hatte eigentlich 4 Sterne vergeben. Warum jetzt nur 3 Sterne angezeigt, kann ich leider nicht nachvollziehen.

30.10.2014 20:44
Antworten
leeni2507

Hallo escaflown, ich freue mich sehr, das du die Pasta ausprobiert hast und sie dir so gut geschmeckt hat. Hab vielen Dank fuer die Sternchen und den lieben Kommentar. Bei der Bewertung da wird der Durchschnitt errechnet und deswegen erscheinen da erst Mal nur 3 Sterne. Aber wenn du auf Rezeptstatistik anzeigen draufklickst und dann *alle anzeigen* dann siehst du wieviel Sterne du vergeben hast. Liebe Gruesse Leeni

31.10.2014 04:33
Antworten