Bauerntopf mit Pastinaken und Fenchel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.11.2014 1173 kcal



Zutaten

für
1 Sellerie
4 Pastinake(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Knolle/n Fenchel
1 kg Kartoffel(n)
2 kg Hackfleisch
2 EL Meersalz
2 Lorbeerblätter
3 Nelke(n)
3 Dose/n Tomate(n), gestückelt
½ Tube/n Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
6 Möhre(n)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1173
Eiweiß
71,36 g
Fett
77,21 g
Kohlenhydr.
47,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Kartoffeln schälen und sechsteln oder vierteln. Das restliche Gemüse waschen bzw. schälen und klein schneiden. Den Knoblauch klein hacken.

Das Hackfleisch portionsweise anbraten. Brät man die komplette Menge auf einmal, verliert es zu viel Flüssigkeit und wird nicht braun, sondern grau. Nachdem man das komplette Hackfleisch angebraten hat und wieder alles in der Pfanne ist, gibt man das Tomatenmark hinzu und röstet es für einen kurzen Moment mit. Nun kann man das restliche Gemüse, bis auf die Kartoffeln, nach und nach unter das Hackfleisch mengen. Die Lorbeerblätter und Nelken hinzugeben und 15 Minuten bei geschlossenem Deckel vor sich hin köcheln lassen. Anschließend gibt man die gestückelten Tomaten und das Salz hinzu und lässt es weitere 20 Minuten köcheln. Zum Schluss fügt man noch die Kartoffeln hinzu und lässt es so lange köcheln, bis die Kartoffeln gar und bissfest sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pearlwhite1976

Das war sehr lecker, danke! Ich habe das Gemüse ruckizucki geschnippelt während das Fleisch anbriet und dann alle weitere Zutaten auf einmal rein. Gesamtkochzeit (wenn man flott im Schnippeln ist) ca. 30 Minuten. Ich habe zum Verdünnen noch etwas Weißwein beigefügt :-)

10.01.2018 20:14
Antworten
Volantis

Das Rezept ist wirklich hervorragend. Geschmacklich absolut rund und sehr einfach nachzukochen. Wer keine Pastinaken bekommt, der kann auch auf Petersilienwurzel zurückgreifen :)

09.02.2017 17:44
Antworten
Fleur77

Achso, ich habe die Kartoffeln dann gleich mit den stückigen Tomaten gemeinsam dazugeben und dann geköchelt, bis die Kartoffeln gar waren, das reicht auch.

29.10.2016 23:41
Antworten
Fleur77

Ein wirklich großartiges Rezept, wie wir heute feststellen konnten! Ich hatte Pastinake und Sellerie in der Gemüsekiste und war echt skeptisch, was ich damit anfangen soll, aber dein Rezept hat uns wirklich sehr, sehr lecker geschmeckt, wird es garantiert wieder geben. Beim nächsten Mal werde ich den Gemüse-Anteil erhöhen.

29.10.2016 23:37
Antworten