Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2014
gespeichert: 178 (0)*
gedruckt: 2.352 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.599 Beiträge (ø0,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.

Das abgetrennte Stück Kürbisfleisch schälen, auf das Backpapier hobeln und gleichmäßig verteilen. Wer die Chips etwas dicker möchte, schneidet mit einem Messer dünne Scheibchen vom Kürbis. Das Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben, einen Holz-Kochlöffel zwischen die Tür klemmen.

Nach 30 Minuten die Chips vom Backpapier lösen, damit sie nicht anbacken. Nach insgesamt 45-50 Minuten sind die Chips trocken, die handgeschnittenen dauern natürlich etwas länger. Trockenzeit kann je nach Ofen variieren.

Die Chips in eine Schale füllen, mit Salz und Gewürzen nach Wahl bestreuen und genießen.

Als Testversuch nahm ich nur eine geringe Menge - wer Hokkaido mag, wird diese Chips lieben.