Smokeys Rosenkohl an Pfeffersauce


Rezept speichern  Speichern

Low-Carb, SiS-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 01.10.2014 356 kcal



Zutaten

für
500 g Rosenkohl
150 g Frischkäse
100 ml Milch
50 ml Brühe
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 TL Butter
1 Prise(n) Muskat
1 EL Pfefferkörner, rosa
1 EL Pfefferkörner, grün, getrocknet, grob zerstossen

Nährwerte pro Portion

kcal
356
Eiweiß
17,81 g
Fett
25,04 g
Kohlenhydr.
14,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Rosenkohl je nach Größe etwa 10 bis 15 Minuten in Salzwasser garen, abschütten und gut abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Butter erhitzen und den Knoblauch sowie die Zwiebel andünsten. Mit der Brühe ablöschen, die Milch dazugießen. Den Frischkäse darin auflösen und erneut kurz aufkochen. Die beiden Pfeffer dazugeben, mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken und die Sauce über den Rosenkohl geben.
Wer es pfeffriger mag, kann von beiden Sorten etwas mehr dazugeben.

Tipp: Noch pfeffriger wird es, wenn man Pfefferfrischkäse benutzt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Solina4

Hallo smokey1, ich habe das Rezept gestern und heute ausprobiert. Gestern habe ich es mir leider selber vermasselt indem ich grünen eingelegten Pfeffer benutzt hatte und davon zuviel genommen und auch noch zerkleinert. Dadurch war die ansonsten super schmeckende Soße zuuu scharf. Heute habe ich sie nochmal gemacht und habe halb normalen Frischkäse und halb kräuter Frischkäse genommen (hatte nicht mehr genug normalen) außerdem nur bunten und schwarzen Pfeffer aus der Mühle und das war einfach nur PERFEKT ... vielen Dank für dieses leckere Rezept.

18.10.2018 17:28
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Beilagen-Idee mit Rosenkohl. Gibt's wieder, besten Dank!!!

07.02.2018 11:17
Antworten
garten-gerd

Hallo, smokey1 ! Eine wirklich originelle Rosenkohl-Variante ! Hat mit dieser Pfeffersauce hervorragend auch zu meinem heutigen Rinderfilet-Steak geschmeckt. Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

20.10.2017 21:16
Antworten