Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2014
gespeichert: 63 (0)*
gedruckt: 464 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.08.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

800 g Lachsfilet(s), küchenfertig
125 g Meersalz, grob
125 g Zucker
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie
25 ml Schnaps, klar
5 g Pfefferkörner
5 g Koriandersamen
50 g Ingwerwurzel, fein geschnitten
Orange(n), davon der Abrieb
Zitrone(n), davon der Abrieb
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, und auf Gräten untersuchen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, und grob schneiden und in eine Schüssel geben. Salz, Zucker und alle anderen Zutaten in die Schüssel geben und kräftig mischen.

Das Lachsfilet auf ein tiefes Backblech legen mit der Hautseite nach unten und die Beize komplett auf die Oberseite des Lachsfilets verteilen. Das mit der Beize eingedeckte Lachsfilet mit Frischhaltefolie bedecken und für 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Nach der Beizzeit die Beize vom Lachs entfernen, wenn nötig kurz unter Wasser abwaschen und sofort trocken tupfen. Das Lachsfilet dünn als Carpaccio aufgeschnitten servieren.

Dazu passt z.B. ein Rucola-Walnuss-Salat mit Oliven