Auflauf
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Käseauflauf

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

mit viel Käse

30 min. simpel 01.10.2014



Zutaten

für
400 g Gorgonzola
4 Becher Schlagsahne
400 g Schmelzkäse
200 ml Milch, evtl. mehr
250 g Kochschinken
200 g Gouda, gerieben
500 g Käse (Edamer), gerieben
n. B. Lasagneplatte(n)
Pfeffer
Muskat
30 g Mehl
20 g Fett

Zubereitung

Für die Schinken-Käse-Sauce:
Den Schinken anbraten. Wenn er fertig angebraten ist, mit etwas Mehl bestäuben. Mit 2 Bechern Schlagsahne ablöschen. Dann den Gouda dazugeben und schmelzen lassen. Mit Muskat und Pfeffer abschmecken.

Für die Gorgonzolasauce:
Den Gorgonzola würfeln und mit 2 Bechern Schlagsahne aufkochen, dann mit Pfeffer und Muskat würzen.

Für die Schmelzkäsesauce:
Aus Mehl und Fett eine Mehlschwitze machen. Diese mit der Milch ablöschen. Dann den Schmelzkäse dazugeben und schmelzen lassen. Wenn es zu dickflüssig ist, noch etwas Milch dazugeben. Mit Pfeffer abschmecken.

Die drei Saucen mit Lasagneplatten in einer ausreichend großen Auflaufform so schichten:
Die Hälfte der Schinken-Käsesauce, darauf Lasagneplatten, den Rest der Schinken-Käsesauce, wieder Lasagneplatten.
Die Hälfte der Gorgonzolasauce, darauf Lasagneplatten, den Rest der Gorgonzolasauce, wieder Lasagneplatten.
Die Hälfte der Schmelzkäsesauce, darauf Lasagneplatten, den Rest der Schmelzkäsesauce, wieder Lasagneplatten, diese etwas in die Sauce drücken, das ist wichtig, sonst bleiben die Platten hart.

Alles mit dem Edamer bestreuen und bei 200°C ca 45 min backen, bis der Edamer goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare