Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.10.2014
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 315 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2014
343 Beiträge (ø0,19/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Milchreis, ca. 100 g
2 Tasse/n Milch - Ersatz (Reismilch)
50 ml Sahne - Ersatz (Reiscuisine)
50 ml Sonnenblumenöl
50 g Zucker
50 g Dinkelmehl
1 TL, gehäuft Sojamehl
1 TL Backpulver
75 g Bohnen - Paste rote, gesüßt
  Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Milchreis mit der Reismilch aufkochen lassen, Hitze runterschalten und bei kleiner Hitze den Reis quellen lassen bis er weich ist. Ab und zu umrühren, damit er nicht ansetzt. Zur Seite stellen und ganz auskühlen lassen.

Den fertigen und kalten Milchreis in ein höheres Gefäß geben, Sonnenblumenöl und Reiscuisine zufügen und mit dem Mixstab die Mischung fein pürieren, bis sie eine einheitliche feine klebrige Konsistenz hat.

Nun Zucker, Sojamehl, Dinkelmehl und Backpulver zugeben und alles gut verrühren, am besten mit dem Handrührgerät.

Das Muffinblech leicht einfetten und jeweils einen EL Teig ins Förmchen geben. Ein walnussgroßes Stück von der süßen roten Bohnenpaste in die Mitte platzieren und mit einem weiteren EL Reisteig bedecken.

Im vorgeheizten Ofen, Unter- u. Oberhitze 185 Grad, 35 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestäuben und warm genießen, denn kalt schmecken sie bei weitem nicht so lecker. Die Muffins können auch gut als warmes Dessert serviert werden.

Da ich große Muffinförmchen dafür benutze, bekomme ich 6 Stück heraus.

Die süße rote Bohnenpaste bekommt man im Asialaden.