Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2014
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 145 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.05.2007
27.336 Beiträge (ø6,38/Tag)

Zutaten

250 g Pak Choi
250 g Pfifferlinge, geputzt
1 kleine Chilischote(n), in dünne Streifen geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, in dünne Scheibchen geschnitten
1 EL Öl
2 EL Sojasauce
2 EL Fischsauce
3 EL Brühe
1 Handvoll Basilikum, grob gehackt
 n. B. Pfeffer, aus der Mühle
 n. B. Salz
 n. B. Palmzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Pak Choi in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Im Wok das Öl erhitzen und den Knoblauch andünsten, die Pfifferlinge dazugeben und ca. 4-5 Minuten unter ständigem Rühren braten. Chili dazugeben, Brühe, Fischsauce und Sojasauce dazugießen. Den Pak Choi in die Pfanne geben und ca. 1-2 Minuten mitbraten. Mit Pfeffer, Salz und Palmzucker abschmecken.

Zuletzt das Basilikum untermischen und das Gemüse sofort servieren.

Dazu passen gebratene Garnelen.

Tipp: Besonders lecker schmeckt das Gemüse, wenn man Thai-Basilikum verwendet und mit wenig Palmzucker abschmeckt, falls nicht vorhanden geht auch eine Prise normaler Zucker. Die Schärfe kann man beim Chili nach eigenem Geschmack bestimmen.