Tomaten-Wildkräuter-Salat mit Zatar-Joghurt-Dressing


Rezept speichern  Speichern

regionale Wildkräuter mit fruchtigen Tomaten und würzigem Joghurt

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.11.2014



Zutaten

für
6 Tomate(n)
200 g Kräuter, (Wild-)
2 EL Olivenöl
150 g Naturjoghurt, griechischer
2 EL Gemüsebrühe
1 Prise(n) Chilisalz
1 TL Gewürzmischung (Zatar)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Den Wildkräutersalat waschen und trocken schütteln. Die Tomatenscheiben für 4 Personen auf Tellern verteilen und die Wildkräuter darauf verteilen.

Den Joghurt mit der warmen Brühe, dem Olivenöl, der Zatarmischung und dem Chilisalz verrühren und in eine Quetschflasche umfüllen. Das Dressing in schnellen Zügen über dem Salat verteilen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Robert_3

Hallo Mr_Haute_Cousine, zuerst mal ein Lob für das Photo! Muß ein Profi gemacht haben!!! Wildkräuter: auch ich stelle Dir die Frage, welche Kräuter zu verwenden sind. Es macht ja auch sicherlich die Jahreszeit was aus, ob Frühjahr oder Sommer. Da ich gern den Salat am Freitag zubereiten möchte, hoffe ich auf baldige Antwort! Dankeschön im Voraus! Es grüßt, Robert

22.07.2018 21:49
Antworten
JellyBelly123

nicht bissig: nussig (blöde Autokorrektur)

22.07.2018 21:04
Antworten
JellyBelly123

Auch mich würde interessieren, welche Wildkräuter denn gut passen? Ich habe Zatar noch nie probiert, deswegen kann ich es mir nur schwer vorstellen. Und Wildkräuter gibt es ja in den verschiedensten Richtungen...würzig, bissig, scharf, mild... was habt ihr verwendet?

22.07.2018 21:03
Antworten
23Anke03

das Dressing ist toll auch wen ich es etwas abgewandelt gemacht habe...ich habe einen ungesüßten Sojajoghurt genommen...schmeckte ganz lecker☺

17.07.2017 20:15
Antworten
GourmetKathi

Das Dressing hat mir super geschmeckt! Ich habe schon ewig eine Zatar Gewürzmischung daheim und wusste nicht was ich damit machen soll. Da kam dieses Rezept gerade richtig. Da es gerade keine Wildkräuter gibt habe ich Rucola verwendet. GLG Kathi

04.09.2015 21:14
Antworten
Mr_Haute_Cuisine

Vielen Dank für Deine Frage. Du kannst mittlerweile in jedem gut sortiertem Obst & Gemüse Laden vorsortierte Wildkräutermischungen kaufen. Ansonsten kannst du ganz nach belieben von Borretsch über Löwenzahn alles verwenden, wonach dein Herz sich sehnt! ;-)

23.07.2018 16:41
Antworten
CFR

Hört sich zwar gut an, aber eine Empfehlung welche Wildkräuter man nehmen könnte wäre 1. Klasse

05.05.2015 20:54
Antworten