Bunter Herbstsalat mit Bucheckern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 18.11.2014



Zutaten

für
150 g Feldsalat
1 m.-großer Apfel
1 m.-große Karotte(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Teil/e Kräuteressig
2 Teil/e Öl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
1 Handvoll Bucheckern
evtl. Blüten, vom Rotklee

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bucheckern sammeln und öffnen. Ich öffne sie indem ich etwa einen Millimeter der schmal zulaufenden Spitze der Nuss mit einem scharfen Messer abschneide und die drei Kanten der Buchecker abschäle. Die Bucheckern, ähnlich wie Pinienkerne, ohne Öl in der Pfanne erhitzen. Sie sind fertig, wenn sie in der Pfanne anfangen zu knacken und die feine Nusshaut aufspringt.

Den Feldsalat von schlechten Blättern und Wurzeln befreien. Den Feldsalat im lauwarmen Wasser mindestens zweimal waschen.
Mit einem Schäler feine Streifen von den Äpfeln und Karotten schneiden. Apfelstreifen sofort in leicht gesalzenes Wasser geben, damit die Streifen nicht braun werden. Die Zwiebel in Ringe schneiden.

Das Dressing aus einem Teil Kräuteressig und der doppelten Menge Öl, Nussöl passt besonders gut, Salz und Zucker zusammen rühren.

Äpfel aus dem Wasser nehmen und alle Zutaten zu einem Salat anrichten. Wenn man möchte kann man den Salat mit Rotkleeblüten garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

spachtelbulle

Bucheckern puhlen wird zwar nie zu meinen Top-Hobbies gehören, aber passen super in diesen wirklich leckeren Salat ;-)

10.10.2018 18:13
Antworten