Feines Chutney von der Quitte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Cranberries

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.09.2014



Zutaten

für
500 g Quitte(n), (geschält sollten es daraus 300g Quittenwürfel ergeben )
2 Schalotte(n)
2 EL Walnussöl
1 EL Honig
200 ml Apfelsaft, naturtrüb
60 g Cranberries, getrocknete
2 EL Apfelessig
Pfeffer, bunter, frisch gemahlen
einige Pfefferbeeren, rosa, rosa, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Quitten waschen, halbieren, vierteln, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten ebenfalls würfeln und im erhitzten Öl hellgelb andünsten. Die Quittenwürfel mit den Cranberries zufügen und einige Minuten mit andünsten. Den Honig dazugeben und unter Rühren karamellisieren lassen. Mit dem Apfelsaft ablöschen und bei milder Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Die Quittenwürfelchen sollten schön weich, und die Flüssigkeit eingekocht sein. Zum Schluss mit dem Apfelessig und gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Wer das Chutney auf Vorrat herstellen möchte, füllt es in kleine Schraubgläser und kocht es bei 80° 20 Min. ein.

Eine Delikatesse zu paniertem und gebackenem Camembert, anstelle der obligatorischen Preiselbeeren. Das Quittenchutney eignet sich auch wunderbar als kleines Küchengeschenk.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sweet-maja

Hallo, klar kann man nach seinem Geschmack noch nachwürzen. Danke für die schöne Bewertung :-) Lg. Maja

30.12.2014 22:57
Antworten
zimtblueten

Ich habe das Chutney eben probiert und es riecht und schmeckt super! Ich habe das Rezept noch ein wenig verändert und ein paar Gewürze (Zimt, Piment, Zitronenpfeffer) dazugeschummelt. :)

30.12.2014 14:58
Antworten