Ofenkartoffeln mit Rote Bete-Schmand


Rezept speichern  Speichern

Ganz einfach zubereitet und unglaublich lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (100 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.09.2014



Zutaten

für
2 kg Kartoffeln, festkochend, kleine
6 Lorbeerblätter
6 EL Olivenöl
500 g Rote Bete, vorgegart und vakuumisiert
1 Bund Schnittlauch
750 g Schmand
5 EL Meerrettich, frisch geraspelt
Salz und Pfeffer, zerstoßener
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln schälen und mit den Lorbeerblättern, Olivenöl, Salz und zerstoßenem Pfeffer auf ein Blech geben und gut vermischen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft je nach Größe ca. 45 Minuten backen, bis sie schön braun und weich sind.

Rote Bete in ganz kleine Würfelchen und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Schmand mit frisch geraspeltem Meerrettich, ¾ des Schnittlauchs und den Roten Bete verrühren. Mit Zucker, Salz und zerstoßenem Pfeffer abschmecken.

Den Rote Bete-Schmand mit den Ofenkartoffeln auf Tellern anrichten und mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maritini

Super lecker! Ich hatte ein Rezept gesucht, um meine Rote Beete aus dem Garten zu verarbeiten. Habe sie im Drucktopf gedämpft und dann nach Rezept verarbeitet. Schöne Variation - wird es wieder geben!

16.08.2021 18:58
Antworten
DianKami69

Der Salat ist super erfrischend lecker. Ich habe statt Schmand , saure Sahne verwendet. Und zusätzlich eine Birne und Lauchzwiebeln. Danke aber für die Grundrezeptur .

02.08.2021 20:01
Antworten
Alaska12

Sehr leckerer Salat, habe Schmand mit saurer Sahne gemischt, Rote Bete frisch geerntet und gedämpft und Sahnemeerrettich untergemischt. Das ist perfekt geworden, selbst mein Mann, der sonst nicht gerne Meerrettich isst, war begeistert. Dazu gab es Bauernfrühstück.

21.07.2021 15:09
Antworten
balmerino

Das ist richtig lecker. Ich habe zu gleichen Teilen Magerquark, Schmand und saure Sahne vermischt und mit Sahne Meerrettich aus der Tube abgeschmeckt. Ausserdem habe ich den Tipp umgesetzt, anstatt des Schnittlauchs Frühlingszwiebeln verwendet. Das werden wir noch oft essen, vielen Dank!

07.03.2021 15:37
Antworten
44866

Ich finde dieses Rezept ohne jegliche Änderung äußerst lecker. ***** und LG, 44866

30.10.2020 16:41
Antworten
niquaas

Boah, der Rote-Beete-Schmand ist ja eine geniale Idee! Suuper lecker!

10.09.2015 19:31
Antworten
Osorno-Dortmund

Geniales Rezept. Danke Gruß Osorno

02.11.2014 17:03
Antworten
nicituch

Hallöchen !!! Das hört sich ja richtig toll an. Ich würde es gerne ausprobieren und wüsste gerne ob man auch Meerrettich aus dem Glas verwenden kann ??? Lieben Gruß Nici :)

01.11.2014 11:42
Antworten
cschoenbrodt

Hallo nicituch, Meerretich aus dem Glas geht sicher auch. Bei Gemüse-Meerrettich solltest Du Dich jedoch vorsichtig an de richtige Dosierung herantasten. Sahne-Meerretich ist milder. Einfach mal ausprobieren! Leckere Grüße Constanze

01.11.2014 13:54
Antworten
nicituch

Hi Danke für die schnelle Antwort. :) Lieben Gruß Nici

02.11.2014 12:31
Antworten