Gemüse
Hauptspeise
Backen
Europa
Vegetarisch
Winter
Deutschland
Herbst
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Ofenkartoffeln mit Rote Bete-Schmand

Ganz einfach zubereitet und unglaublich lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 86 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.09.2014



Zutaten

für
2 kg Kartoffeln, festkochend, kleine
6 Lorbeerblätter
6 EL Olivenöl
500 g Rote Bete, vorgegart und vakuumisiert
1 Bund Schnittlauch
750 g Schmand
5 EL Meerrettich, frisch geraspelt
Salz und Pfeffer, zerstoßener
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln schälen und mit den Lorbeerblättern, Olivenöl, Salz und zerstoßenem Pfeffer auf ein Blech geben und gut vermischen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft je nach Größe ca. 45 Minuten backen, bis sie schön braun und weich sind.

Rote Bete in ganz kleine Würfelchen und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Schmand mit frisch geraspeltem Meerrettich, ¾ des Schnittlauchs und den Roten Bete verrühren. Mit Zucker, Salz und zerstoßenem Pfeffer abschmecken.

Den Rote Bete-Schmand mit den Ofenkartoffeln auf Tellern anrichten und mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mel_aus_HH

Ich habe dein Rezept für den Rote Bete-Schmand heute - wenn auch etwas modifiziert - ausprobiert und bin total begeistert, wie lecker das schmeckt! Abgesehen davon ist es auch recht simpel zuzubereiten. Da ich bei meinem Discouter keinen Schmand gefunden habe, habe ich jeweils einen Becher Creme Fraiche und Saure Sahne genommen. Das hat vom Mengenverhältnis optimal zu den 500 Gramm Rote Bete gepasst, allerdings habe ich im Gegenzug vorsichtshalber die Meerrettichmenge etwas reduziert. Ich habe auch noch zwei (sehr) kleine Äpfel dazu geschnibbelt und neben der Prise Zucker, Salz und Pfeffer den Dipp noch mit einem Esslöffel weißen Balsamico abgeschmeckt. Der von dir empfohlene Schnittlauch gibt dem ganzen dann tatsächlich noch den letzten Schliff, wie ich finde. Aus Gründen der Bequemlichkeit hatte ich mich dazu entschieden, Pellkartoffeln dazu zu essen, das passte ganz wunderbar! Vielen Dank für das tolle Rezept!

30.04.2020 17:39
Antworten
Chefkoch543210

sehr lecker. ich liebe rote beete und die Kombi schmeckt ganz hervorragend. ich habe anstatt Meerrettich Ingwerpulver genommen. Und statt Schnittlauch TK Kräuter. Hat auch wunderbar geschmeckt.

13.04.2020 16:18
Antworten
Mooreule

Hallo, die Ofenkartoffeln .... sowas von lecker der Schmand .... einfach köstlich ... ein perfektes Rezept 👍 hab dank dafür. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich und liebe Grüße Mooreule

27.03.2020 14:44
Antworten
Blitzie

Seeehr lecker. ich habe die Kartoffeln noch mit Paprika, Kümmel und Rosmarin gewürzt, und dafür die Lorbeerblätter vergessen. Und als mir auffiel, dass Zucker daran kommt, wenn auch nicht soviel, kam ich auf die Idee, die Rote-Bete-Marmelade, die ich vor ein paar Jahren mal gekocht hatte, dafür zu verbrauchen. Es war echt super, dafür gibt's die vollen fünf Sterne. Liebe Grüße Blitzie

16.11.2019 15:12
Antworten
Kucki1967

Sehr lecker, die Kombination mit dem Meerrettich hat uns gut gefallen!

27.09.2019 19:34
Antworten
niquaas

Boah, der Rote-Beete-Schmand ist ja eine geniale Idee! Suuper lecker!

10.09.2015 19:31
Antworten
Osorno-Dortmund

Geniales Rezept. Danke Gruß Osorno

02.11.2014 17:03
Antworten
nicituch

Hallöchen !!! Das hört sich ja richtig toll an. Ich würde es gerne ausprobieren und wüsste gerne ob man auch Meerrettich aus dem Glas verwenden kann ??? Lieben Gruß Nici :)

01.11.2014 11:42
Antworten
cschoenbrodt

Hallo nicituch, Meerretich aus dem Glas geht sicher auch. Bei Gemüse-Meerrettich solltest Du Dich jedoch vorsichtig an de richtige Dosierung herantasten. Sahne-Meerretich ist milder. Einfach mal ausprobieren! Leckere Grüße Constanze

01.11.2014 13:54
Antworten
nicituch

Hi Danke für die schnelle Antwort. :) Lieben Gruß Nici

02.11.2014 12:31
Antworten