Fingerfood Hawaii


Rezept speichern  Speichern

super Häppchen für Partys

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 26.09.2014 2366 kcal



Zutaten

für
1 große Ananas, frische
3 Pck. Bacon, dünne Scheiben
1 Flasche Sauce (Barbecue-)

Nährwerte pro Portion

kcal
2366
Eiweiß
64,35 g
Fett
93,54 g
Kohlenhydr.
287,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Ananas in mundgerechte Stücke schneiden, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die dünnen Baconscheiben mit Barbecuesauce bestreichen. Jeweils 1 Stück Ananas in einer Scheibe Bacon einrollen und mit einem Zahnstocher feststecken. Das Ganze auf ein Blech legen und kurz im vorgeheiztem Ofen bei 200°C knusprig backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

coma1974

Super einfach zu machen! Meegaaaa lecker 😋 Vielen Dank für das einstellen

05.06.2021 15:14
Antworten
2010majon

Richtig lecker! Habe es an Silvester morgens in der Heißluftfritteuse gemacht und abends kalt als Fingerfood auf den Tisch gestellt. Einfach lecker - selbst die Kinder waren begeistert! Wird auf jeden Fall wiedergemacht!

05.01.2021 13:41
Antworten
DaniiLein

Super einfach und super schnell gemacht. Außerdem schmeckt es auch super. Jederzeit wieder !

28.06.2020 06:50
Antworten
10Eselchen10

Das ist ja etwas ganz leckeres!

06.02.2020 22:05
Antworten
rasenderhirsch

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Schmeckt sehr lecker 😋 und geht super schnell 😀 Danke für das tolle Rezept Liebe Grüße Rasenderhirsch

07.12.2019 11:23
Antworten
Agethen1970

Super, super fein...

24.06.2017 10:35
Antworten
pamela78

Möchte das Rezept gerne mal probe kochen..gehen auch dosenananas?

29.05.2016 20:50
Antworten
omiingrid

Ich habe diese Häppchen und Andere auf meiner Party angeboten. Es war der Hammer. Und das Beste - sie sind schnell und vorher vorzubereiten - schmecken kalt und warm. Ein tolles Rezept.

15.04.2016 15:57
Antworten
Etaeb26

Hallo, kann man die dann auch kalt essen - oder schmecken sie nur warm? Danke schon mal im Voraus.

14.01.2016 15:31
Antworten
schnucki25

sehr lecker und mal etwas anderes ...haben es auf dem Grill gerillt...Wird es wieder mal geben. LG

25.08.2015 13:48
Antworten