Eierschmier


Rezept speichern  Speichern

saarländisches Bergmannsfrühstück - die Pfanne wird immer leer!

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 26.09.2014



Zutaten

für
1 Ei(er)
1 EL Mehl
n. B. Milch (Ziegenmilch), ersatzweise Kuhmilch
1 Bund Schnittlauch
Pfeffer, geschrotet
Salz
Maggi
20 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Pro Person ein Ei und einen EL Mehl mit Milch und etwas Salz glatt rühren.

In einer Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Eier-Milch-Mehl Mischung in die Pfanne geben und sofort mit einem hölzernen Rührlöffel umrühren. Die stockende Masse immer wieder mir Milch verdünnen, bis eine streichfähige Creme entstanden ist, dabei rühren, rühren, rühren! Zum Schluss den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch unterrühren.

Die Eierschmier wird in der Pfanne auf den Tisch gestellt und jeder nimmt mit einem Löffel soviel er will und streicht sie auf eine Scheibe frisches Roggenbrot, würzt nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Maggi und isst das Brot aus der Hand.

Die Masse darf nicht zu flüssig sein sonst läuft sie vom Brot, zieht aber auf dem Tisch beim Abkühlen noch etwas nach. Dazu schmeckt am besten ein starker süßer Kaffee.

Im Original wird dieses Gericht mit Ziegenmilch zubereitet, da jeder Bergmann im Garten die sog. Bergmannskuh hielt, eben eine Ziege, wenn man an Ziegenmilch kommen kann schmeckt es etwas herber, aber auch deutlich besser.

Servieren Sie Ihren Lieben das mal als Sonntagsfrühstück und stellen Sie sicher das Sie noch eine zweite Portion zubereiten können.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hps54

Ne, da gehört kein Mehl rein! Das wird Pampe. Wenn überhaupt, dann 1 Gabel helles Mehl. Ansonsten nur Eier, Milch (oder Sahne), Salz. Rühren bis der Arzt kommt ist okay. Falls es während dem Rühren zu schnell stockt, entweder die Temperatur reduzieren und/oder Sahne/Milch zufügen. Vorsichtig abschmecken mit Salz. Man hat schnell verwaltet!

11.03.2019 21:03
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr gut! Habe allerdings ganz normale Kuhmilch genommen und zusätzlich noch ein paar halbierte Cocktail-Tomaten hinzugegeben. Danke 🥚

16.08.2018 15:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnell, einfach, günstig und lecker! Danke für die Idee. LG Bianca

15.04.2017 14:06
Antworten
Salamibrasil

klasse werde ich nachbauen ; )

06.04.2017 22:38
Antworten