Kürbis-Schupfnudel-Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.09.2014



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), rot
400 g Hokkaidokürbis(se) (Nettogewicht)
600 g Putenbrustfilet(s) oder Hähnchenbrustfilet
2 EL Öl
1 Pck. Schupfnudeln (500 g)
300 ml Brühe
1 Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Filet säubern, trocken reiben und in kleine Streifen schneiden. Paprika entkernen und mit dem Kürbisfleisch grob würfeln.

Das Öl erhitzen, die Schupfnudeln anbraten und aus der Pfanne nehmen. Dann das Filet in der Pfanne anbraten, Brühe zufügen und Paprika plus Kürbis zufügen, auf kleiner Flamme ca. 15 Min. garen. Die Geflügel-Schupfnudelpfanne mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Die Crème fraîche dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nappo74

Mega lecker. Das hat sogar meinem Mann und auch meinem Sohn geschmeckt. Das Rezept ist schon abgespeichert und wird jetzt öfter gekocht 👍

20.09.2019 19:45
Antworten
juno85

Bislang nur zwei Bewertungen? Da muss man bei diesem leckeren rezept aber mal dringend nachlegen. :) Eines der leckersten Krübisrezepte, die ich in meiner Datenbank habe. Vielen Dank für die tolle Idee. Die Schupfenudelpfanne wird es im Herbst bei uns sicherlich noch ein paar mal geben!

10.10.2018 10:07
Antworten
ulkig

Ich habe den Kürbis geschält, allerdings ist es bei dem Hokkaido nicht zwingend notwendig.

17.09.2019 11:58
Antworten
pitfrog

Hokkaidokürbis wird niemals geschält. Einfach Abwaschen und ggf. abbürsten :)

05.10.2018 17:40
Antworten
Es_ist_angerichtet

Kommen die Kürbiswürfel mit oder ohne Schale in die Pfanne? 🤔

05.10.2018 11:31
Antworten
Theresalena

Seeehr leckeres, gesundes und schnelles Essen! Die Creme fraiche braucht man gar nicht,sonder man lässt einfach den Kürbis ein wenig zerfallen, dann hat man eine wunderbare Sauce:)

18.09.2017 13:08
Antworten