Backen
Eier
einfach
Gemüse
ketogen
Krustentier oder Muscheln
Low Carb
Party
Schnell
Snack
Tarte
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat-Shrimps-Törtchen

Low Carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.09.2014 181 kcal



Zutaten

für
8 Ei(er)
200 g Rahmspinat
150 g Käse, geriebener
90 g Shrimps
20 g Parmesan
Gewürz(e), nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
181
Eiweiß
13,74 g
Fett
13,34 g
Kohlenhydr.
1,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Rahmspinat auftauen lassen. Die Eier mit Gewürzen eurer Wahl verquirlen. Spinat und Käse mit den verquirlten Eiern verrühren. Alles auf neun kleine quadratische Förmchen verteilen. Funktioniert natürlich genauso gut mit Muffinförmchen oder Ähnlichem! Auf jedes Förmchen 10g Shrimps geben und mit Parmesan bestreuen. Bei 200 Grad ungefähr 30 Minuten backen.

Die Schichten entstehen beim Backen ganz automatisch. Bäckt man die Törtchen allerdings in Muffinformen, ergeben sich die Schichten leider nicht!

Hierzu passen sehr gut Blattsalate oder auch etwas geräucherter Lachs.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mancede

Welche quadratischen Backförmchen sind gemeint? Ich hab nur Muffinförmchen.

25.02.2019 23:10
Antworten
estherfraulein

Tolle Idee! Habe die Shrimps erst mit Butter und Knoblauch angebraten und alles wie beschrieben weiter verarbeitet. Statt 8 nur 3 Eier, alles in eine Muffinform, ergab 7 Stück.

01.02.2017 09:05
Antworten
derima

Hallo kann man das Gericht auch in einer großen flachen Form machen?

22.01.2017 12:55
Antworten
SilviaNico

schmeckt sehr lecker :))

12.01.2017 19:36
Antworten
Babe_9

Gab es jetzt schon zum 2. mal. Schmeckt super! vielen Dank

12.03.2016 16:30
Antworten
Urmeli1988

Sehr lecker! Daumen nach oben!

21.02.2016 17:32
Antworten