Gefülltes Schweinsfilet in zarter Senfsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 27.12.2001



Zutaten

für
2 Schweinefilet(s) oder Schweinslungenbraten, ca. 800 g
150 g Spinat
50 g Butter
1 EL Öl

Für die Sauce: (Senfsauce)

1 EL Schalotte(n), gehackt
125 ml Weißwein
125 ml Rinderbrühe (Rindssuppe)
125 ml Crème fraîche
1 EL Senf
Salz und Pfeffer
1 EL Butter, kalte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den beiden Schweinefilet mittels fingerstarken Kochlöffelstiels der Länge nach ein Loch durchstoßen. Den gut ausgedrückten Spinat mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch würzen und damit die Schweinsfilets füllen. Salzen, pfeffern.

Im Fett (Öl und Butter) heiß anbraten, anschließend im heißen Rohr bei mittlerer Hitze (ca. 160 - 175 °C) ca. 12 - 15 Min. saftig durchbraten.

Dem Bratenrückstand in der Pfanne die Schalotten beigeben, kurz anschwitzen, mit Weißwein und Rindsuppe ablöschen und auf ein Drittel einkochen. Crème fraîche darunterziehen, kurz aufkochen und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Die kalte Butter darunter rühren.

Als Beilage schmeckt Kohlgemüse und Bandnudeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BZW

Hallo, ich tat mich ziemlich schwer mit dem Befüllen des Filets, dennoch fand ich es geschmacklich lecker, auch die Soße. Meinen Mann konnte ich trotz der schönen Optik nach wie vor nicht zum Spinatliebhaber machen. Dazu gab es TK Festtagsgemüse und Nudeln. Viele Grüße

04.02.2017 06:07
Antworten
Hobbykochen

Hallo wir hatten heute diese gefüllte Schweinefilet. Sehr lecker und sehr gerne wieder! Liebe Grüße Hobbykochen

03.07.2016 17:26
Antworten
Schmetterling1381

Hallo, Dein Rezept ist megaklasse. Hab allerdings die Füllung mit Lauch und Karotten gemacht. Die Soße ist ein Traum.

10.06.2016 14:07
Antworten
die_wurst

schnell zuzubereiten und richtig lecker...

19.04.2016 11:06
Antworten
Kebra0879

Haben gerade Dein leckeres Rezept gekocht und gegessen... Habe kleine Änderungen vorgenommen, aber ohne Deine Vorgabe hätten wir NIEMALS so unglaublich lecker gegessen: Habe das Filet gestern schon vorbereitet, mit 150g aufgetautem und ausgedrückten TK-Blattspinat, einem EL 0,2%-igem Frischkäse und einer frischen Chili... Heute dann scharf angebraten und für 25 Minuten in den auf 160 Grad (O/U) vorgheizten Backofen. Dann wars für uns genau richtig rosa und saftig. Wie auf meinem Bild zu sehen ist, habe ich eine Champignon-Pfeffer-Sauce aus deinem Grundrezept (ohne Senf und ohne Creme fraiche) gemacht. Es war genial! Vielen Dank fürs Rezept!!

21.11.2015 19:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für das tolle Rezept. Die Sauce ist vorzüglich , die habe ich schon zu vielen Gerichten gekocht. LG Helga

20.03.2005 16:36
Antworten
deianeira

geniales rezept. vorallem die sauce. meine bessere hälfte hat alles aufgefuttert.

20.02.2005 20:09
Antworten
Katie

Die Sosse passt wirklich zu vielen anderen Braten auch...schönes Rezept.

15.07.2003 08:56
Antworten
dopertpoint

Ich bin von der Sauce begeistert und verwende sie für viele andere rezepte auch!

03.04.2002 12:52
Antworten
goodli

Ein herrlicher Hauptgang, der sehr gut auch mit Trüffelrisotto harmoniert. Einfacher geht es, wenn das Schweinsfilet aufgeschnitten und mit dem Spinat gefüllt wird. Das zusammengebundene Filet kurz (5 Minuten) scharf anbraten und bei Niedergartemperatur (bei 80 Grad/ca. 60 Minuten) im Ofen garen.

27.12.2001 11:39
Antworten