Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 25.09.2014



Zutaten

für
1 EL Vanillepuddingpulver, zum Kochen
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
365 ml Milch
100 g Schlagsahne
30 g Honig
75 g Mandelblättchen
250 g Mehl
3 TL Backpulver
1 m.-große Ei(er)
80 ml Öl
200 g Schmand
25 g Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Puddingpulver mit 1 EL Zucker, Vanillezucker und 3 EL Milch glatt rühren. 100 ml Milch aufkochen, von der Platte nehmen, das angerührte Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen und eine Minute köcheln lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie bedecken und kalt stellen.

Die Sahne mit Honig und 2 EL Zucker aufkochen lassen und bei schwacher Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. Mandelblättchen unterheben und die Masse abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver und 125 g Zucker mischen. 250 ml Milch mit Ei und Öl verquirlen. Die Mehl-Mischung zugeben und alles kurz verrühren.

Den Teig in die Mulden des Muffinbleches geben und die Mandel-Honig-Masse auf den Muffins verteilen. Im vorgeheiztem Backofen (Umluft: 150°C) 20-25 Minuten backen.

Den Schmand ca. 2 Minuten aufschlagen, den kalten Pudding einrühren und die Creme ca. 20 Minuten kalt stellen, bis sie fest ist.

Von den Muffins jeweils einen Deckel abschneiden, je 1-2 EL Creme auf die Muffins geben und die Deckel wieder aufsetzen. Die Muffins mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Begonia12

Der Teig war total flüssig bei mir sodass die Mandeln zum großen Teil gleich versunken sind :/ geschmacklich annehmbar, nur die Füllung fand ich wirklich gut...Wobei ich auch da erst nicht wusste wie sich der total feste Pudding mit dem Schmand verbinden sollen...Hat aber dann ohne Klumpen funktioniert :-)

31.03.2017 09:12
Antworten