Bauerneintopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.11.2014



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
500 g Suppengrün
2 Zwiebel(n)
2 Pkt. Paprikawurst, (Debrecziner)
2 Pck. Bauchspeck, geräuchert
1,3 Liter Gemüsebrühe
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Beim Bauchspeck die Schwarte entfernen, dann alle Zutaten grob in Würfel schneiden.

Das Öl in einen großen Topf geben und den Bauchspeck darin anbraten. Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Dann das Suppengrün und nach ca. 5 Minuten die Kartoffeln dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und alles 20 min. köcheln lassen.
10 min. vor Ende der Garzeit die Paprika, die in Scheiben geschnittene Wurst und die Petersilie dazugeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

theos425

Sehr lecker. Da keine Debricziner zu finden waren, habe ich den Speck mit etwas Chiliöl angebraten und später Wiener dazu getan. Auch kamen Stangensellerie und Schnittknoblauch, aus dem Garten, mit hinein. Das Rezept für 8 Personen hat 10 Personen völlig satt und glücklich gemacht und es blieb noch etwas übrig.

09.10.2021 19:22
Antworten
Yukino_Panda

An sich super lecker. Nur musste ich das ganze länger kochen da meine Kartoffeln nicht gar werden wollten

01.11.2018 17:02
Antworten
Peach_2006

Die Suppe gab es hier schon öfters. Sie ist super einfach und super schnell zu machen. Ich nehme allerdings Wienerwürtchen, da sie einfach lieber gegessen werden. Vielen Dank für das tolle Rezept!

18.11.2017 17:38
Antworten
ChPhTh

Gab es heute zu Mittag bei uns. Ich habe Suppengemüse verwendet und mit italienischen Kräutern gewürzt. Hat uns sehr gut geschmeckt. lg simone

13.05.2016 18:19
Antworten
LuuKatze

Total lecker und würzig, ist sehr gut bei den Gästen angekommen!! Habe allerdings nur normale Saiten reingeschnibbelt und noch paprika stücke dazu. Grüßle, LuuKatze

28.01.2015 10:10
Antworten