Schaschlik-Topf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept für einen 3,5 L. Crock Pot/Slowcooker

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.09.2014 2977 kcal



Zutaten

für
1 kg Gulasch, vom Schwein
2 m.-große Zwiebel(n), grob gehackt
125 g Speck, in Scheiben, nicht zu dünn
3 Paprikaschote(n), gewürfelt (ca. 2 x 2 cm)
125 ml Fleischbrühe, deftig gewürzt
500 g Ketchup
1 TL Currypulver
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Knoblauchgranulat
1 EL Öl
Salz und Pfeffer, n.B.

Nährwerte pro Portion

kcal
2977
Eiweiß
116,97 g
Fett
196,10 g
Kohlenhydr.
187,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Das Öl in einer separaten Pfanne erhitzen. Die Fleischwürfel kurz aber scharf von allen Seiten anbraten und in den Keramikeinsatz geben. In der selben Pfanne nun den Speck und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze wenige Minuten braten. Die Zwiebelmischung ebenfalls in den Topf geben und die Zutaten etwas vermischen. Mit den Paprikastücken möglichst eben abschließen. Aus der Fleischbrühe, dem Ketchup, Curry, Paprikapulver und Knoblauchgranulat eine dickliche Soße rühren. Diese gleichmäßig über die Zutaten geben. Abdecken. Die Schmorzeit beträgt auf höchster Stufe (HIGH) ca. 4 - 5 Stunden, auf mittlerer (MEDIUM oder AUTOMATIC) 6 bis 7. Wer mag, schmeckt noch mit wenig Salz und Pfeffer ab.

Als Beilage passen zu diesem Gericht sowohl Reis, Nudeln als auch Pommes.

Tipp: Das Gericht ist bei Kindern sehr beliebt!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kesejo

Ein absoluter Traum! Habe mich genau an das Rezept gehalten. Das Fleisch zerfiel nur so. Wir haben Pommes dazu gemacht. Gibt es definitiv öfter. Danke für das tolle Rezept

12.01.2022 09:14
Antworten
manuelascholze

Super lecker und wie eine Schaschlicksauce schmeckt. Wir hatten es 4,5Std auf High. Dazu gab es Nudeln. Ich hatte erst Sorge da ich die Säure vom Ketchup nicht Vertrag, aber das war unbegründet. Wird es bei uns öfters geben.

30.05.2021 01:23
Antworten
claudiaseip

Für welche Größe ist das Rezept? 3,5l?

18.12.2019 08:12
Antworten
Kat-HK

Voll lecker - Danke,

30.09.2018 13:05
Antworten
DolceVita4456

Da ich keinen Slowcooker besitze, habe ich den Schaschliktopf auf herkömmliche Weise gekocht. Ich habe Schweine- und Rindfleisch genommen und ca. 2 Stunden auf dem Herd geschmort, bei geringer Hitze, so dass nur ein leichtes Blubbern im Topf zu sehen war. Gewürzt wurde zusätzlich noch mit Pul Biber. Es hat wunderbar geschmeckt. Bei uns gab es Reis dazu. LG DolceVita

02.05.2018 17:59
Antworten
nicituch

Hallöchen!!! Hab es jetzt shon 2 mal gemacht und find es klasse. Einmal wie im Rezept und einmal mit zusätzlich durchwachsene Speckwürfel. Danke für das tolle Rezept. LG Nici

14.01.2015 12:42
Antworten
downhillcat

Hallo Nici! Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat :-) Ich hatte übrigens auch handelsübliche Speckwürfel verwendet, das ist eine sehr gute Idee! Lg, downhillcat

14.01.2015 19:33
Antworten
bBrigitte

Hallo Und wie koche ich es ohne den Crock Pot? LG Brigitte

25.10.2014 05:13
Antworten
downhillcat

Hallo Brigitte! Nimm einfach von den Flüssigkeiten und ggf. von den Gewürzen etwas mehr, dann köchel es wie ein normales Gulasch für ca. eine Stunde. Lg und viel Erfolg, downhillcat

25.10.2014 21:08
Antworten
bBrigitte

Hallo downhillcat, danke für die schnelle antwort. LG Brigitte

26.10.2014 03:35
Antworten