Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2014
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 194 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2012
2.326 Beiträge (ø1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Eigelb
150 g Zucker
Eiweiß
150 g Mehl
60 g Speisestärke
50 g Mandel(n), gemahlene
50 g Butter
  Für die Füllung: (Marzipanfüllung)
150 g Marzipanrohmasse
4 cl Rum
2 EL Puderzucker
4 EL Wasser
  Für die Füllung: (Stachelbeerfüllung)
500 g Stachelbeeren
4 EL Zucker
125 ml Wasser
  Für den Baiserbelag:
Eiweiß
170 g Zucker
1/2  Vanilleschote(n)
  Außerdem:
100 g Mandelblättchen, geröstete
  Fett, für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bei einer Springform (26 cm Durchmesser) den Boden einfetten. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eigelb mit 50 g Zucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und restliche 100 g Zucker langsam einrieseln lassen. Mehl und Stärke mischen, die gemahlenen Mandeln zugeben. Eischnee unter die Eigelbmasse heben und das Mehlgemisch unterziehen. Butter schmelzen und lauwarm unter den Teig geben. Den Teig in die vorbereitete Springform streichen und auf der zweiten Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Marzipan mit Rum, Wasser und Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren. Den ausgekühlten Biskuitboden einmal durchschneiden. Den unteren Tortenboden mit der Marzipanmasse bestreichen und den zweiten Boden darauf setzen.

Die Stachelbeeren putzen und waschen. Den Zucker mit dem Wasser verrühren, aufkochen lassen, die Stachelbeeren hineinschütten und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Danach in ein Sieb geben. Die Eiweiße mit dem Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark unter den Eischnee geben. Die Torte mit den Stachelbeeren belegen (16 Stück zum Garnieren zurück behalten).

Die Torte dick mit dem Eischnee bestreichen, den restlichen Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

Mit dem Spritzbeutel von der Mitte nach außen 16 Eischneegirlanden spritzen und jede in einer Rosette auslaufen lassen. Die Baisermasse im Backofen auf der mittleren Schiene leicht bräunen lassen. In jede Eischneerosette eine Stachelbeere legen, Tortenrand und Mitte mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Da es nicht das ganze Jahr über frische Stachelbeeren gibt, können auch welche aus dem Glas verwendet werden.