Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Eintopf
gekocht
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Frischgemüse-Topf mit gebratenen Rindersteak-Streifen

zu jeder Jahreszeit mit wechselndem Gemüse ein anderer Geschmack...

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.09.2014 494 kcal



Zutaten

für
150 g Knollensellerie, geputzt gewogen
75 g Petersilienwurzel(n), geputzt gewogen
250 g Möhre(n), geputzt gewogen
150 g Lauch, frisch, geputzt gewogen
100 g Lauchzwiebel(n), frisch, geputzt gewogen
250 g Paprikaschote(n), rot, grün oder gelb, geputzt gewogen
150 g Zwiebel(n), geschält gewogen
3 Zehe/n Knoblauch
320 g Steak(s) (Rinder-Minutensteaks, 6 Stück)
500 ml Gemüsebrühe, selbst gemachte, kräftig gewürzt
Salz und Pfeffer, bunter, aus der Mühle
Muskat
Fett für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
494
Eiweiß
42,13 g
Fett
24,72 g
Kohlenhydr.
24,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Geputzte Sellerie, Petersilienwurzeln, Möhren, Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und in eine Schüssel geben. Lauch halbieren und in Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln im unteren Drittel halbieren und in Röllchen schneiden. Paprika vierteln, entkernen und würfeln. Alles zum Gemüse in der Schüssel geben.

Die Brühe in einem Topf erhitzen, das Gemüse zugeben, die Hitze zurücknehmen und das Gemüse 20 - 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Das Fett in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Rindersteaks in Streifen schneiden, von allen Seiten anbraten und würzen. Die gebratenen Fleischstücke in den Gemüsetopf geben, untermengen und kurz darin ziehen lassen.

Ist alles gegart, abschmecken und servieren. Ein lecker-deftiger Gemüse-Fleischtopf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hollmi71

sehr lecker auch mit geschmortem rinderhack

11.01.2019 18:57
Antworten
movostu

Jeder, wie er mag Stoerti- dann hattest Du eben eine leckere Eintopfsuppe :-) Schönen Sonntag Gruß movostu

07.08.2016 10:32
Antworten
Stoerti

Sehr lecker, habe allerdings die Petersilienwurzel weg gelassen und das doppelte an Brühe genommen.

06.08.2016 23:02
Antworten