Backen
Vegetarisch
Winter
Kuchen
Herbst
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Rotweinkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 137 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.11.2001 5035 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 TL Zimt
1 TL Kakaopulver
125 ml Rotwein
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Schokostreusel
Butter und Paniermehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5035
Eiweiß
70,66 g
Fett
287,77 g
Kohlenhydr.
521,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kranzform mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach ebenfalls kräftig unterrühren. Zimt, Kakao und Rotwein unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Zum Schluss die Schokoladenstreusel dazugeben. Den Teig in die Form füllen.

Im heißen Backofen etwa 50 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nicmi12

Hallo, das ist mein Lieblings-Rotweinkuchen-Rezept. Sehr lecker und vor allem saftig. Das Rezept musste ich auch schon weitergeben. Vielen Dank! LG

22.05.2020 22:07
Antworten
OscarRexie

Hallo, vielen Dank für dieses Rezept! ich darf mittlerweile nichts anderes mehr backen 😂 habe ihn letzte Woche in der Not mit nur 3 Eiern und Kaba stat Backkakao gemacht und er war trotzdem noch perfekt 😋

12.11.2019 09:31
Antworten
Wirbelwind28

Hallo, Ich habe dein Rezept schon seit Jahren in meiner Liste und habe ihn schon unzählige Male gemacht. Auch als Muffins und in verschiedenen kleineren Formen. Mal mit Puderzucker, mal mit Schokoguß. Er ist immer super lecker. Ich mache immer nur etwas mehr Zimt und Kakaopulver rein. Heute wird er wieder gemacht. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Liebe Grüße Jenny

11.08.2019 09:32
Antworten
Scoobydoo1402

Ich auch😂

19.10.2019 07:25
Antworten
Rollmopps2307

Ich habe diesen Kuchen gestern zum ersten Mal gebacken und er ist einfach ein Traum. Mein Besuch war total begeistert davon. Danke für dieses tolle Rezept! :)

19.07.2019 18:09
Antworten
Birgit66

Hallo, hab heute Mittag den Kuchen gebacken und mit Schokoguss überzogen, herrlich saftig und super im Geschmack. Meine Familie schleicht ständig in die Küche um Nachschub zu holen. Dachte eigentlich, er erlebt das morgige Frühstück noch ;-) So muss Rotweinkuchen schmecken! Danke fürs Rezept! LG Birgit, Nr 143 CdbU

14.09.2006 19:09
Antworten
lonchen

Hallo, der Kuchen ist ein Hit.Man kann ihn auch noch mit einem Schokoguß überziehen. LG Ilona

11.09.2006 08:20
Antworten
Kaufsüchtig

Hallo, Sehr lecker - sogar meine Oma wollte das Rezept ;-)) LG Kaufsüchtig

13.05.2005 08:16
Antworten
Greta

Hallo ! Sehr lecker auch mit Vollkornmehl.Vollrohrzucker oder Honig :-) liebe Grüsse Greta

28.01.2005 18:15
Antworten
Aurora

Manchmal wird der Rotweinkuchen auch Ameisenkuchen genannt, da die Schokostreussel im Kuchen aussehen, als hätte man Ameisen mitgebacken. Liebe Grüße Aurora

09.04.2002 23:12
Antworten