Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.11.2014
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 156 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.04.2005
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Zwetschgen
4 EL Amaretto
3 EL Weinbrand
180 g Zucker
Ei(er), Größe L
1 TL, gehäuft Vanillepulver
1 TL, gehäuft Kardamompulver
1 TL Zimtpulver
1 Pck. Vanillepuddingpulver
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver
75 g Mandel(n), gehackte
1 EL Zucker, brauner

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwetschgen waschen und entsteinen. Amaretto, Zimt und Weinbrand verrühren und die Zwetschgen in einer großen Schüssel portionsweise damit mischen. 1-2 Stunden abgedeckt ziehen lassen. Ab und zu durchmischen. Abgießen und den dabei entstandenen Sud auffangen.

Für den Rührteig Butter, Zucker, Vanille, Zimt und Kardamom schaumig schlagen, bis die Masse fast weiß ist. Ein Ei nach dem anderen unterrühren. Vanillepuddingpulver dazugeben und etwa 3 bis 4 Esslöffel des Amaretto-Suds einrühren. Mit Backpulver gemischtes Mehl und die gehackten Mandeln unterheben. Die Mehlmenge ist ein wenig abhängig davon, wie feucht der Teig durch den Sud ist. Eventuell noch etwas mehr Mehl dazugeben.

Ein Backblech oder eine sehr große eckige Auflaufform mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf geben und flach streichen. Die Zwetschgen darauf verteilen. Die meisten davon etwas fester in den Teig drücken. Andere nur lose auflegen. Zum Schluss den braunen Zucker gleichmäßig darauf verteilen.

In der Mitte des Backofens bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Vor dem Servieren gut auskühlen lassen.