Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2014
gespeichert: 73 (0)*
gedruckt: 1.082 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Weißkohl
1 große Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, (Rinder-)
1 Dose Tomate(n), geschält
3 m.-große Kartoffel(n)
1 EL Kümmel
1/2 Liter Rinderbrühe
4 EL Sonnenblumenöl
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Paprikapulver
 n. B. Crème fraîche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen, den Kopf vierteln, den Strunk entfernen und den Kohl in Streifen schneiden.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Dann herausnehmen und in einen großen Topf geben. Erneut etwas Öl in die Pfanne geben und den Weißkohl portionsweise andünsten und zu den Zwiebeln im Topf geben. Nochmals Öl in der Pfanne erhitzen, das Rinderhackfleisch darin krümelig braten, und anschließend ebenfalls in den großen Topf geben.
Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Die geschälten Tomaten kleinschneiden und in den Topf geben. Den Kümmel hinzufügen, die Brühe angießen und verrühren, erhitzen und dann zugedeckt mind. 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Eintopf zwischendurch immer wieder gut durchrühren und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken. Wer mag, kann kurz vor dem Servieren den Eintopf mit Crème fraîche verfeinern.