Beilage
Gemüse
kalt
Salat
USA oder Kanada
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Real American Caesar Salad

Cäsarsalat aus Rhode Island

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.11.2014



Zutaten

für
2 Köpfe Romanasalat, klein, oder 1 großer
6 Scheibe/n Toastbrot, (American Sandwich-)
4 Sardellenfilet(s)
¾ Tasse Mayonnaise, s. Rezeptbeschreibung
3 Zehe/n Knoblauch
2 EL, gehäuft Parmesan
1 TL Worcestersauce
1 TL, gehäuft Dijonsenf
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
An der Küste von Rhode Island habe ich diesen Cäsarsalat gegessen, und er war perfekt. Lange habe ich versucht, das richtige Verhältnis zu finden und endlich das richtige Rezept gefunden.
Das Maß für die Tasse ist ein USA Cup. Ich verwende Hellmann's Mayonnaise. Wer keine Hellmann's Mayo hat, sollte einen 1 cm Streifen (halber TL) Meerrettich zur Mayo geben.

Toastbrot in mundgerechte Stück schneiden, auf ein Backblech ohne Backpapier geben und mit Olivenöl beträufeln, danach mit Knoblauch würzen und vermischen. Bei 150 Grad ca. 20 Minuten in den Backofen geben. Öfter mal mit einem Pfannenwender wenden, bis die Würfel kross sind.

Sardellen klein schneiden und in eine Schüssel geben, dazu die Mayo, Parmesan, Worcestersauce, Dijonsenf und Zitronensaft. Gut verrühren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. eine kleine Prise Zucker hinzugeben.

Nun den Salat in kleine Stücke reißen, waschen und trocken schleudern. Dressing über den Salat geben und die abgekühlten Brotwürfel (Croutons) unterheben. Der Salat sollte nicht verklebt mit Dressing sein, sondern nur leicht bedeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sinaa

heute gab es diesen Super Salat. Da wir leider keine Sardellen mögen, gab es Hähnchenbrust dazu. Natürlich schmeckte er ohne die Sardellen jetzt nicht nach dem angepriesenen Rhode Island Salat. Dennoch war er Absolut lecker und mein Mann war begeistert.

15.06.2017 19:13
Antworten
InRaven

Absolut leckeres Dressing!

17.01.2017 16:25
Antworten