Ente mit Sauerkirschen à la Gabi

Ente mit Sauerkirschen à la Gabi

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 16.09.2014



Zutaten

für
1 Ente(n), (Barbarieente)
40 g Butter
5 cl Cognac
750 g Sauerkirschen, entkernt
1.000 ml Rotwein, (Bordeaux)
1 EL Zucker
1 Zimtstange(n)
1 Gewürznelke(n)
1 Orange(n), den Saft davon
4 EL Bratensaft
1 EL Gelee, (Himbeergelee)
etwas Zitronensaft
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
evtl. Speisestärke, zum Binden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Ente von innen und außen salzen und pfeffern, Flügel und Beine zusammenbinden. Die Butter in einer Kasserolle erhitzen und die Ente hierin von allen Seiten anbraten. Mit dem Cognac begießen, flambieren und 25 Min. bei mittlerer Hitze schmoren.

Die Kirschen im Bordeaux mit Zucker, Zimtstange und Nelke ca. 20 Min. kochen, d. h. den Wein um die Hälfte reduzieren. Die Ente abtropfen lassen und vierteln. Den Bratfond mit dem Orangensaft ablöschen, Kirschen, eingekochten Wein und Entenstücke zugeben. Alles 15 Min. leicht kochen lassen.

Die Ententeile auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Soße mit Bratensaft, Himbeergelee und einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken, evtl. nachwürzen und binden. Die Kirschen um die Ente legen, alles mit der Soße übergießen und sehr heiß servieren.

Hierzu Herzogin-Kartoffeln oder Kartoffelkroketten reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.