Cheesecake Schokolade-Passionsfrucht


Rezept speichern  Speichern

eigene Erfindung, kommt immer sehr gut an

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 16.09.2014



Zutaten

für
2 Eiweiß
80 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlen
45 g Puderzucker
15 g Mehl
250 g Keks(e), (Oreo, Spekulatius, Cookies usw.) am besten gemischt
40 g Rohrzucker, brauner
100 g Butter, flüssige, abgekühlt
125 g Frischkäse
250 g Maracujasaft, (Passionsfruchtsaft), am besten pur
135 g Zucker
3 Blätter Gelatine
200 g Schlagsahne, steif geschlagen

Außerdem: (für die Schokoladenschicht)

130 g Schokolade, dunkle, in kleine Stücke gehackt
330 g Sahne
1 Blatt Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 15 Minuten
Auf Backpapier einen Kreis von ca. 20 cm Durchmesser zeichnen. Herd auf 175°C vorheizen.
Die Eiweiße mit dem Zucker sehr steif schlagen, Puderzucker, Mehl und Mandeln vermischen und unter den Eischnee heben, in den Kreis streichen und ca. 12 bis 15 Min. backen, abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für den Boden die Plätzchen in der Küchenmaschine nicht zu fein verkleinern, mit der Butter und dem Rohrzucker gut vermischen und in eine Springform von 24 cm Durchmesser drücken, in den Kühlschrank stellen.

In der Küchenmaschine den Frischkäse, Passionsfruchtsaft und Zucker gut vermischen, die Gelatine (eingeweicht und in der Mikrowelle flüssig werden lassen) dazugeben und in der steif geschlagene Sahne unterheben. Auf den Teig geben, glatt streichen und wieder in den Kühlschrank stellen.

Etwa 80g von der Sahne erhitzen (nicht kochen) und die Schokolade darin schmelzen, die ebenfalls eingeweichte und flüssige Gelatine einrühren. Abkühlen lassen. Den Rest der Sahne also 250g steif schlagen und mit der Schokolade vorsichtig mischen.
Nun den Mandelbiskuit auf die Schicht Passionsfrucht legen und das Schokoladenmousse darauf streichen. Am besten über Nacht gut durchkühlen lassen.

Zum Schneiden ist es am besten, man gibt ein Messer in ein Glas heißes Wasser und wischt es trocken, so gibt es eine schöne Schnittstelle. Die Torte hält sich ohne weiteres ein paar Tage im Kühlschrank.

Zur Info ich teile sie in 16 Stücke.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.