Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.09.2014
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 991 (29)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Avocado(s) (Bio-), essreif
Knoblauchzehe(n)
1 EL, gestr. Crème fraîche oder Schmand
1/2 TL Senf, mittelscharf
1 Prisen Cayennepfeffer
2 Spritzer Zitronensaft oder Limettensaft
2 Msp. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Avocados halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslösen und mit einer Gabel so fein wie möglich kleindrücken. Die Knoblauchzehen pressen oder sehr fein würfeln und hinzugeben. Ebenfalls den Senf, die Crème fraîche und den Limettensaft hinzugeben und gut verrühren. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken.

Tipps:
Diese Guacamole ist wegen des milden, unaufdringlichen, aber dennoch aromatischen Geschmacks auch bei meinen Kindern äußerst beliebt. Ich bevorzuge deshalb auch die kleinen, dunklen Bio-Avocados, weil sie meistens essreif zu kaufen sind und außerdem weniger wässrig schmecken. Das Aroma ist einfach intensiver.

Durch die Crème fraîche bekommt der Dip eine appetitlich hellgrüne Farbe, eine angenehme Frische und schützt genau wie der Zitronen- oder Limettensaft vor dem frühen Bräunen bei längerem Stehen. Das Bräunen kann auch vermieden werden, indem man Frischhaltefolie direkt auf die Creme legt.

Die Menge an Salz und Cayennepfeffer sind natürlich immer Geschmackssache, ebenso die Anzahl der Knoblauchzehen.

Dieses Rezept eignet sich als Dip mit Brot, zu Fleisch, Gemüse oder als kleine Vorspeise!