Paprikasahnesoße mit Lachs

Paprikasahnesoße mit Lachs

Rezept speichern  Speichern

Ideal zu Teigwaren

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 16.09.2014



Zutaten

für
250 g Lachsfilet(s), (Wildlachs), TK
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Butter
1 Zweig/e Thymian
200 g Paprikaschote(n), eingelegte geröstete
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Schmand
2 TL Paprikapaste, scharfe ungarische
2 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Zucker
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Wildlachs auftauen, waschen, mit Küchenkrepp abtupfen und mit etwas Zitronensaft einreiben, salzen und pfeffern. In kleine Würfel schneiden.

Knoblauch und Zwiebel schälen und klein würfeln. Butter in einer größeren tiefen Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen. Thymian und Wildlachs zugeben und anbraten. Vom Herd nehmen und Thymian entfernen.

Geröstete Paprikaschoten abtropfen lassen, mit Sahne, Schmand, Paprikapaste und Tomatenmark in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mixstab pürieren.

Die Sauce über Fisch, Knoblauch und Zwiebel geben und nochmal erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Mit Salz Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Passt hervorragend zu in Butter geschwenkten Bandnudeln.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.