Backen
Dessert
Frucht
Frühling
Sommer
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Toffee-Tarte

für 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 15.09.2014



Zutaten

für
50 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Mehl, und etwas Mehl zum Arbeiten
1 EL Kakaopulver, ungesüßt
120 g Butter
90 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Hülsenfrüchte, getrocknet (z.B. Erbsen) zum Blindbacken
50 g Kuvertüre, zartbitter
3 Blatt Gelatine, weiße
Wasser, kaltes zum Einweichen
1 Vanilleschote(n)
200 g Zucker
750 g Schlagsahne
400 g Erdbeeren
n. B. Schokoladenraspel
Mehl für die Arbeitsfläche
evtl. Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden
Für den Boden die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Dann mit Mehl, Kakao, Butter, Zucker, Ei und Salz verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Dann herausnehmen und den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, in die mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Form setzen, den Rand 2 cm hochziehen und gerade schneiden. Mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren. Den Boden im Ofen 10 - 15 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Danach den Boden weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Kuvertüre schmelzen und den Mürbeteigboden damit bepinseln. Den Boden kaltstellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben.

Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und hellbraun karamellisieren. Dabei nicht umrühren, bevor der Zucker beginnt zu bräunne. Die Sahne angießen (Vorsicht: kann spritzen) und köcheln lassen, bis der Karamell aufgelöst ist. Ausgekratzes Vanillemark und die Schote dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Die Schote herausnehmen. Die abgetropfte Gelatine einrühren, bis sie aufgelöst ist. Die Sahnemasse auskühlen lassen. Kalt auf den Mürbteig gießen, ca. 3 Stunden kaltstellen.

Die Erdbeeren waschen, putzen, in dicke Scheiben schneiden. Auf der Tarte verteilen. Die Tarte kaltstellen. Vor dem Servieren mit Schokoraspeln garnieren.

Tipp: Die Hülsenfrüchte können fürs nächste "Blindbacken" aufgehoben werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naddeli

Super... vielen lieben Dank 😊

01.02.2017 23:08
Antworten
Meli1111

Ja das war sie, aber ich weiß nicht mehr genau welche das war, "Freundin" oder sowas gewesen sein.

01.02.2017 12:48
Antworten
Naddeli

Hallo, ich hab mal ne kurze Frage...Stand diese Tarte mal in einer Zeitung? Ich habe diese verlegt und suche verzweifelt nach diesem Rezept 😄 LG Nadine

31.01.2017 22:31
Antworten