Kürbis-Eierkuchen mit Champignons und Peperoni


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ein gelungenes Herbstessen mit wenig Aufwand

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.09.2014



Zutaten

für
330 g Kürbisfleisch, (Hokkaido-)
2 kleine Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Champignons, weiße
5 Ei(er)
1 Peperoni, rot, frisch
3 Stängel Oregano, die Blättchen davon
1 EL Kräuter, gemischt, TK
Salz und Pfeffer, bunter, aus der Mühle
Rapsöl, für die Pfanne
Fett, für die Auflaufform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Kürbisfleisch klein würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln, Champignons putzen und in die gewünschte Größe schneiden, die Stiele ebenso.

Öl in einer Pfanne auf kleinerer Stufe erhitzen (bei mir die 4 von 9), Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und immer mal wenden. Anschließend die Pilze dazugeben und mitbraten, würzen und abschmecken.

Den Backofen vorheizen auf 200° Ober-/Unterhitze.

Eier in einer Schüssel verquirlen und würzen, fein geschnittene Peperoni und Oregano-Blättchen und die TK-Kräuter untermischen. Die Mischung in der Pfanne damit übergießen und vorsichtig unterheben. Die Hitze ausschalten.

Eine Auflaufform mit Fett einreiben, den Pfanneninhalt einfüllen und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.

Dieser Kürbis-Eierkuchen schmeckt auch kalt sehr gut und kann wunderbar am nächsten Tag in der Mikrowelle erhitzt werden.

Dazu passt Baguette und grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

ankleima, Danke fürs Nachkochen und dein Foto...auch, wenn dieses Gericht dann leider nicht soo gut bei euch ankam. Man kann halt nicht jedem Geschmack gerecht werden. Gruß movostu

26.10.2020 22:02
Antworten
ankleima

Ein leckeres Mittagessen, auch ohne Peperoni. Bei uns gab es noch Salat dazu. LG ankleima

23.10.2020 14:29
Antworten
movostu

Danke sonrisa77 fürs Nachkochen und Deine gute Wertung. Mit Käse überbacken hätte ich es auch gemocht. :-)

26.10.2020 21:55
Antworten
sonrisa77

Leckeres, sehr wandlungsfähiges Gericht. Wir haben den Eierkuchen noch mit Käse überbacken.

02.09.2019 23:01
Antworten
movostu

Prima, dass es auch Euch so gut schmeckte. Vielen Dank für Deine Super-Wertung! Gruß movostu

27.02.2018 02:03
Antworten
budi05

Das hat uns sehr gut geschmeckt, hab nur noch Lauch dazu gemacht

23.11.2017 20:01
Antworten
movostu

Freut mich, aimelesgateaux, dass es Dir geschmeckt hat. Vielen Dank für die gute Bewertung! Gruß movostu

10.12.2015 22:07
Antworten
aimelesgateaux

sehr gute Idee !!! War sehr lecker !!!

10.12.2015 21:54
Antworten