Kartoffel-Blumenkohl-Hack-Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.09.2014 793 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
1 Blumenkohl
etwas Zitronensaft
250 g Hackfleisch, gemisch
4 Frühlingszwiebel(n)
Salz und Pfeffer
etwas Cayennepfeffer
etwas Muskat, frisch gerieben
1 TL Oregano, getrocknet
200 g Gouda, mittelalt, grob geraspelt
3 EL Butter
1 ½ EL Mehl
300 ml Milch
100 ml Gemüsebrühe
4 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
793
Eiweiß
36,37 g
Fett
56,10 g
Kohlenhydr.
34,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kartoffeln in kochendem, leicht gesalzenem Wasser als Pellkartoffeln in 20 bis 25 Minuten garen.

Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. it etwas Zitronensaft beträufeln.

In einem Topf 1 1/2 EL Butter zerlassen und das Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Milch und Gemüsebrühe unter Rühren zugießen, aufkochen und unter mehrfachem Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz, Cayennepfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und die Kartoffelscheiben darin verteilen.

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braun anbraten. Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden und mit dem Oregano zum Hackfleisch geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffeln geben. Blumenkohlröschen im restlichen Olivenöl in der Pfanne braun anbraten, mit etwas Salz und Cayennepfeffer würzen und über das Hack geben. Die Béchamelsauce darauf verteilen und den Käse darüber streuen. Auflauf im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Anmerkung: Es muss nicht Blumenkohl sein. Der Auflauf schmeckt auch sehr gut mit Brokkoli oder Romanesco oder Weißkohl oder mit Erbsen und Möhren oder anderem Gemüse.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lena0126

Wird es jetzt öfter geben, alle waren begeistert. Habe das doppelte an Hack genommen, statt Frühlingszwiebeln viel Petersilie und Schnittlauch, den Blumenkohl vorgekocht und beim Abgießen 100 ml vom Kochwasser aufgefangen, darin habe ich dann das Gemüsebrühepulver angerührt.

02.04.2021 16:40
Antworten
twipa

Habe heute die Variante mit Blumenkohl, Romanesko und Kohlrabi gemacht, mit einem Rest Sauce Bearnaise zur Bechamel und viel Käse obendrauf - sehr lecker! Das gibt es auf jeden Fall wieder.

21.03.2021 13:50
Antworten
Kathi_Gra

Dieses Rezept ist wirklich sehr lecker und ich habe es schon oft nachgekocht. Allerdings koche ich den Blumenkohl immer vor, sonst schmeckt er einfach noch zu roh und das mögen wir nicht.

07.02.2021 21:35
Antworten
Ninine

Kleine Abweichung bei uns: Mein Mann dünstet den Blumenkohl alleine in einer Pfanne mit Deckel darauf an. ... Wir lieben dieses Gericht: Blumenkohl oder Brokkoli in einer Form in der dieses Gemüse glücklich macht - immer wieder gerne. Danke schön.

28.12.2020 19:22
Antworten
InaWilma

Sehr schönes Rezept! Das Problem bei Aufläufen ist oft, dass sie entweder zu trocken nach dem Backen sind oder in Flüssigkeit ertränken. Das ist hier perfekt ausbalanciert und für uns sehr wichtig. Meine Männer waren sehr zufrieden und haben alles weggeputzt! Ich werde ihn auf alle Fälle mal mit anderen Gemüsesorten ausprobieren. Wie empfohlen habe ich Kartoffeln und Gemüse vorgegart, Kartoffeln (mehlig kochende) gekocht, Blumenkohl angebraten. Einfach toll, vielen Dank! Ines

26.09.2020 19:20
Antworten
smartfortwo

Sehe gerade, dass man 200 Grad nehmen muss. War also mein Fehler...sorry :-(

18.11.2017 18:17
Antworten
smartfortwo

Kann es sein, dass der Blumenkohl gekocht werden muss? Nach 20 min bei 180 Grad im Ofen (Umluft) ist der Blumenkohl noch roh

18.11.2017 18:13
Antworten
backrose

Das Rezept wurde von meinem Mann für gut befunden und kommt ins mein Kochbuch lecker!!! LG Backrose

07.10.2017 16:56
Antworten
Marioyal

Hallo McMoe , danke für dein tolles Auflauf Rezept. Absolut Köstlich :-))) Die Kombination Kartoffeln-Blumenkohl-Hack-Käse harmoniert wirklich geschmacklich hervorragend :-))) Bild freigeschaltet. VG - Marioyal

30.04.2016 03:37
Antworten
Barolinchen

Hallo McMoe, heute gab es bei uns diesen leckeren Auflauf und es hat uns super geschmeckt. Als Gemüse hatten wir Blumenkohl und Brokkoli. Über die Kartoffelscheiben habe ich die Reste einer Hackfüllung für Tortillas gegegben und nur noch die Frühlingszwiebeln hinzugefügt. Danke für das leckere Rezept! LG Silvia

16.08.2015 18:44
Antworten